Frage von GracieLuna, 41

Ansatz fettig, Spitzen trocken, haare insgesamt unordentlich was tun?

Hallo ich brauche Hilfe, Ich wasche meine Haare so alle 3 Tage, wenig Shampoo früher eher viel Shampoo, aber da änderte sich nichts ( bei Shampoos da hab ich schon alles ausprobiert, derzeit eines ohne Silikone) dann une Spülung ( nur spitzen ) auch ohne Silikone. Ich lasse meine Haare immer Naturtrocknen. So jetzt das Problem: in den ersten zwei Tagen sind die Spitzen sehr trocken und dann in dann fängt der Kopf am 2. -3. Tag an zu fetten, und meine Kopfhaut ist auch etwas schuppig. Und wenn ich dur Haare offen trage teilen Sie sich immer so und bilden sozusagen "einzelne Teile" also so und mehrere Strähnen, und da wirkt oft sehr unordentlich, ich habe glatte ( die in oder andere leichte Welle ), relativ gesunde, dickere Haare, die glänzen im Vergleich zu anderen Haaren auch sehr, Länge: ca. Bis unter die Brust. Irgendwie bin ich unglücklich mit meinen Haaren, ich trage meinten einen Dutt, da offen einfach nciht schön aussieht, sie hängen nicht wirklich noch Uten sondern stehen so ein bisschen aufgeplustert rum, selbst 1 Minute nach dem kämmen. Ich habe schon verschiedenste Produkte ausprobiert, mal ganz wenig, mal viel, haarkuren, usw. Wäre Lieb wenn mir jemand einen Rat geben könnte Liebe Grüße Grace

Antwort
von BellAnna89, 13

Du pflegst deine Haare schon ganz gut, kannst aber durchaus jeden zweiten Tag waschen. Lufttrocknen ist auch das gesündeste, aber deshalb sind sie eben so aufgeplustert und wirken trocken. Mein Tipp: Lufttrocknen bis ca 80% Trockenheit, dann über die Rundbürste warm fönen, um das Haar schonend zu glätten. Bleib bei silikonfreien Produkten, und fall nicht auf Kuren, Öle etc rein, die braucht kein Mensch.

Kommentar von GracieLuna ,

Das ist wirklich eine sehr hilfreiche Antwort, danke dafür une noch eine Frage: muss es unbedingt eine Rundbürste sein oder geht da auch eine normale Bürste, ich glaube die nennt man Paddelbürsten?

Kommentar von BellAnna89 ,

Mit der Rundbürste kannst du die Haare schön glatt ziehen, bis in die Spitzen, das ist mit Paddelbürsten nicht möglich. Schau dir mal Videos dazu bei YouTube an.

Kommentar von GracieLuna ,

Aber das geht ja dann auch nachts wieder weg ( also der Effekt der Rundbürste )und wenn man das jeden Tag macht trocknet es ja wieder de Haare aus?

Kommentar von BellAnna89 ,

Der Effekt bleibt bis zum nächsten Waschen bzw bis zur nächsten erhöhten Luftfeuchtigkeit. Fönen auf der mittleren Stufe schadet deinem Haar absolut nicht, zumal du sie ja nur am Ende in Form fönen würdest, und nicht komplett mit dem Fön trocknest. Wenn dein Haar sogar in ungeföntem Zustand glänzend aussieht, ist es nicht trocken, sondern sehr gesund und dann brauchst du dir wirklich keine Gedanken machen, was du noch verbessern könntest.

Antwort
von Meli6991, 19

nach 2-3 tagen darf das doch auch sein oder ?

Kommentar von GracieLuna ,

Na ja ein bisschen früh ist das schon

Kommentar von Lilypad2002 ,

Ist völlig normal das die Haare nach 2 - 3 Tagen nachfetten. Es kommt eigentlich ganz darauf an wie stark die Talgdrüsen deiner Kopfhaare arbeiten! Ich muss meine Haare auch fast jeden Tag waschen weil sie sonst fettig sind. Ist letztendlich bei jedem verschieden.

Kommentar von Meli6991 ,

Wann willst du den dan deine Haare waschen nach 4 Tagen ?

Antwort
von Sensenmann666, 28

Ein anderes shampoo verwenden. Und für die spitzen haaröl zur reperatur.

Kommentar von GracieLuna ,

Shampoos hab ich schon unendlich viele ausprobiert, und Haaröl ist ja nicht so anders als Spülung oder ?

Danke aber trotzdem

Kommentar von Sensenmann666 ,

Haar9l ist nicht das selbe wie spülung. eine spülung sorgt für geschmeidiges haar und haaröl ist gegen die austrocknung des haars

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten