Frage von asenav7, 77

Anregung der Verdauung?

Ich möchte Gewicht verlieren, wozu eine gute Verdauung natürlich essentiell ist. Wie kann ich also meinen Stoffwechsel anregen? Hat jemand Tipps oder kennt jemand abführende Hausmittel?

Danke schon einmal.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, Ernährung, Körper, ..., 21

Um die Verdauung zu beschleunigen hilft zu den Mahlzeiten ein Esslöffel
Apfelessig (mit Wasser verdünnt) - er kurbelt die Magensäureproduktion
an - verhindert die Ausbreitung von Fäulnisbakterien im Darm, kurbelt den Stoffwechsel an - und dazu ein bisschen Bewegung (z.B. Verdauungsspaziergang) bringt Dich und den Darm in Schwung

Abgesehen von seinen unschlagbar positiven Wirkungen, hat Apfelessig
auch den Vorteil, dass er sehr gut schmeckt und zudem noch sehr
preiswert ist.

http://hausmittel.co/apfelessig/

Antwort
von Brunnenwasser, 32

Viel Ballaststoffe, Vollkornprodukte, scharf essen. Auf jeden Fall nicht zu schwer und nicht zuviel auf einmal essen.

Antwort
von tomatenmarkmark, 36

Trockenpflaumen, Leinsamen, Grapefruitsaft (allgemein Zitrusfrüchte), Ingwer und Chili sind gut für die Verdauung/den Stoffwechsel. Ich würde mir aber nicht allzu viel davon versprechen, eine gesunde Ernährung kannst du damit nicht ersetzen.

Antwort
von angel013, 3

Hallo,

ich kann dir aus eigener Erfahrung Erdrauch empfehlen (z.B. im VerdauungsKomplex enthalten, den gibts in der APotheke). Habe zusammen damit und etwas mehr Ausdauersport 4 kg in weniger als zwei Monaten abgenommen :) Da ist so ein bestimmter Stoff enthalten, der die Gallensaft-Produktion und damit auch die Verdauung anregt. Und auch Ingwertee ist so ein Geheimtipp von mir: Täglich morgens eine Tasse mit ein bisschen Zitrone trinken.

Antwort
von abibremer, 22

"abführende Hausmittel" helfen bei der Gewichtsreduktion NUR so weit, bis der Darm und die Blase geleert sind. Zum ABNEHMEN taugt sowas nicht! Wenn´s akut bei der Verdauung "klemmt", helfen größere Mengen von Pfefferminztee. Langfristig ist ballaststoffreiche Ernährung erfolgreich: Gemüse anstatt Fleisch. Kohl in jeder Zubereitung, wie auch Hülsenfrüchte machen satt und liefern ausreichend Energie um gut leben zu können.

Antwort
von SusanneT82, 35

Generell, wenn man keine Erkrankung hat, sollte man von Abführenden mitteln die Finger lassen, auch wenn es "nur" Hausmittell sind.

Natürlich kannst du auch anders deine Verdauung in Schwung bringen.

Basics:

1.Viel Trinken, dabei auf Wasser und Tee zurückgreifen (Besonders Tee kann verdauungsfördernd sein). Versuch ruhig zusammen auf 2-3 Liter pro Tag zu kommen.

2. Leichte, Abwechslungsreiche Kost. Besonders Kohlenhydrate können deine Verdauung ins Stocken bringen. Versuch hier viel Gemüse und Fleisch, insbesondere Geflügel, und Fisch zu essen. Dabei auf Soßen verzichten (Low Carb).

3. Bewegung ist auch bei der Verdauung wichtig. Dabei muss es nicht unbedingt Ausdauersport sein. 15-30min Spazieren nach jeder Mahlzeit haben auch schon vielen geholfen.

4. Regelmäßig Essen. Besonders das Frühstück ist wichtig, da deine Verdauung nachts auch schläft. Durch das Frühstück wirfst du den Motor direkt an, dein Körper kriegt das Signal zu arbeiten. Versuch ruhig 3-5 Mahlzeiten am Tag einzunehmen mit 3-4 Stunden pause zwischen diesen um den Motor am Laufen zu halten.

Antwort
von fitnesshase, 38

Teelöffel Zimt und Teelöffel Kurkuma pro Tag regt den Stoffwechsel an!
Abführende Mittel bringen dir überhaupt nichts wenn du nicht aufhörst weniger zu essen, die kcal nimmst du doch trotzdem auf!

Antwort
von Princess090, 40

Vollkornbrot oder generell Vollkornsamen!

Antwort
von Kuestenflieger, 30

backobst - pflaume = viel rückwärtige erfolge nach ausreichend heppinger wasser .

Antwort
von Chrissibaer, 34

Grüner Tee :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community