Frage von Kartoffelsalate, 38

Anrede für Brief - Sehr ungeehrte?

Gibt es eigentlich im Briefverkehr so Sätze die man für Personen verwenden kann die man nicht leiden kann?

z.B. möchte ich nicht "Sehr geehrter Herr" schreiben wegen dem geehrten. Hallo auch nicht da zu vertraulich. Sehr ungeehrter Herr klingt auch seltsam.

Jemand Ideen?

Antwort
von MrHilfestellung, 20

Auch in Briefen an Leute, die man nicht mag sollte man höflich bleiben.

Antwort
von user8787, 20

Entweder man bleibt neutral bei den standardisierten Floskeln, oder man bricht den Kontakt konsequent ab .

Alles andere könnte als Beleidigung empfunden werden....

Antwort
von sonicdragolgo, 17

Einfach nur "Herr XY", das Weglassen sollte schon verdeutlichen, was du von ihm hältst und da kann dir keiner einen Strick draus drehen.

Antwort
von BernhardBerlin, 11

Nein, sowas gibts in der von Dir beschriebenen drastischen Form nicht.

Man kann aber z.B. auf die Höflichkeitsfloskel verzichten und den Empfänger nur mit Namen und Ausrufungszeichen ansprechen: "Herr ....!" und auf die Grußformel am Schluß verzichten.

Oder man verzichtet ganz auf Anrede und die freundlichen Grüße am Schluß.



Antwort
von Liesche, 9

Guten Tag Herr Mustermann!

Antwort
von Bodaway, 15

guten Tag?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community