Anrede Bewerbung bei einer privaten Person?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum willst Du die Person anders ansprechen?

Das "Sehr geehrte Frau..." ist nun mal die gängige Form.

Ein "Sehr geehrte Damen und Herren" solltest Du in einer Bewerbung auf jeden Fall nicht verwenden.

Bei Bewerbungen bleibt man immer beim Sie, denn zu folge mit Sehr geehrte/r Frau/Herr

Sehr geehrte Damen und Herren

Kommentar von judgehotfudge
01.10.2016, 13:14

Das nun ganz bestimmt nicht!

0

Sehr geehrter Herr ... oder  Frau... das passt schon

Wie wäre es mit "Guten Tag Herr/Frau xyz!"?
Oder "Hallo potentieller Arbeitgeber!"?

Die Frage ist ja, warum sollte man nicht auf das altbewährte "Sehr geehrte Frau ..." zurück greifen, mit der man nunmal eine Bewerbung beginnt?

Warum willst Du sie anders ansprechen?

Naja dann eben mit sehr geehrte/r Herr/Frau.........oder du wählst die Variante das deine Bewerbung eben außergewöhnlich ist. Dazu muss sie aber schon wirklich AUßERGEWÖHNLICH SEIN! ;)

Was möchtest Du wissen?