Wie ist die Anrechnung für Urlaubsabgeltung hinsichtlich der Anspruchsdauer?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

" müssten dann diese Tage nicht beim nächsten mal auf die Anspruchsdauer raufgerechnet werden"

Erklär den Teil mal. Welches nächste Mal und warum soll was raufgerechnet werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maiky999
15.01.2016, 11:35

Ich arbeite in der Schweiz temporär und es kann sein, dass ich nächsten Monat wieder eine zeitlang keine Arbeit habe. Da dann das ALG nicht neu berechnet wird, sondern der Bescheid wieder auflebt, fehlen mir diese 10 Tage versicherungspflichtige Beschäftigung damit ich Anspruch auf 8 Monate ALG habe. z.Z habe ich nur 6 Monate.

0