Frage von muffiiin3001, 113

Anorexia?

hei leute :) Ich dachte mir, ich nerv euch mal wieder mit meinen essensfragen xD zu meiner frage: Ich wieg momentan 38.9kg, bin 1.57m klein und 14 jahre alt (bin ein mädchen) Ich mach mir seit ca. 3-4 Monaten ziemlich viele Gedanken über Essen. Ich weiß nich womit das angefangen hat.. Auf jeden Fall hab ich mir irgendwann dann das Ziel gesetzt, auf 39kg runterzukommen (hab am Anfang ca. 42-43kg gewogen)..Ich wollte halt schauen, ob ich das schaff..Ich wollte auch mal was erreichen, was ich mir vorgenommen hab..Damit ich auch mal stolz auf mich sein kann ^^ ich hab angefangen mich jeden tag zu wiegen..Alles aufzuschreiben was ich esse, wieviele kalorien das hat und so..Ich war eine Zeit lang in pro ana whatsappgruppen etc. Ich hab versucht/versuche jeden Tag unter 1000kcal zu kommen..habs dann aber vorletzte Woche auf 1200kcal gesteigert

Heute hab ich aber einfach so 2246kcal in mich reingestopft, also mit Kuchen, Broten, Käse, Butter, Mega viel Schoki, Kekse, Nektarinen..usw.. Ich hatte aber (heute) überhaupt kein schlechtes Gewissen deswegen ( was ich sonst schon hab wenn ich 1250kcal oder so esse..Da könnte ich manchmal echt heulen :c ) [Also ich will damit jz nicht sagen, dass ich vorhab zuzunehmen oder so, aber ich hab heute einfach alles gegessen was ich wollte..Wobei mein Bauch jz irgendwie voll komisch abstatzt :( geht das wieder weg? Liegt das daran, dass mein Magen voll ist?] meine Frage: 1.Wieso ist das so? 2. Hatte/ hab ich dann überhaupt eine Essstörung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LittleMistery, 63

Das ist gut, dass du kein schlechtes Gewissen hast. Vielleicht zeigt sich das ja morgen auch nicht auf der Waage. Das mit dem Bauch ist normal und auch überhaupt nicht schlimm, das geht wieder weg. Selbstverständlich hast du dann noch Anorexie. Unter anderem gehört zu einer Essstörung auch Fressanfälle. Das ist so sicher wie eine Rückfallquote. Ich hoffe du schaffst das da raus zu kommen.

Kommentar von muffiiin3001 ,

Ich wieg mich morgen lieber nich 🙈

Okay gut :D

Ist es überhaupt sicher dass ich Ana/eine Essstörung  hab?

Kommentar von LittleMistery ,

Wenn du das schaffst ist das super. Ich habe das so, dass ich mich wiege und auch ziemlich enttäuscht von mir bin, wenn ich die Zahl sehe, aber bei mir ist es so, dass ich auch wirklich (du weißt schon was) bin. Ich schreibe mir das dann auf und guck mir die Schwankungen an und denke mir, dass ich gesund sein muss, ich will nicht magersüchtig sein und von meinem Kopf abhängig. Ich brauche nicht noch ein Problem mehr. Ich habe Probleme mit dem Essen, aber versuche das so gut es geht zu ignorieren und auf meinen Verstand zu hören, statt mich von den negativen Gedanken lenken zu lassen.

Ich bin zwar kein Arzt und auch kein Therapeut (leider), aber ich bin mir schon ziemlich sicher. Du solltest wirklich mal zum Arzt gehen, das ist mehr als nötig, denn irgendwann kostet es dich vielleicht dein Leben und ich weiß nicht, ob du das willst.

Wenn du noch Hilfe brauchst kannst du mir schreiben.

Kommentar von muffiiin3001 ,

Dankeschön  :)

Oh.. Gute Besserung und viel Glück, dass Du da raus kommst ♡ du schaffst das, ich glaub an dich :)

Oh oki..

Danke ^^

Antwort
von putzfee1, 36

Du bist untergewichtig und zeigst alle Anzeichen einer Essstörung. Schau dich mal hier um, möglicherweise kommt dir da einiges bekannt vor: http://www.bzga-essstoerungen.de/index.php?id=betroffene

Auf dieser Seite stehen auch Telefonnummern und Adressen, an die du dich wenden kannst (und auch solltest).

Kommentar von muffiiin3001 ,

danki

Antwort
von Wurstischnurri, 50

Ich würde mal spontan sagen daß du locker 10 Kilo zu wenig wiegst. Falls du noch keine Esstörung hast, bist du kurz davor. Pass auf was du mit deinem Körper machst, du hast nur den Einen. So wenige Kalorien zu essen und so starkes Untergewicht sind ungesund. Du solltest das dringend ändern.

Antwort
von Randler, 47

Sowas Dummes. Der Körper ist so darauf eingerichtet das er sich schon meldet das er Nahrung oder keine brauch. Wer nicht auf seinem Körper sondern auf seinen Kopf hört, wird hässlich.

Kommentar von muffiiin3001 ,

Hilft mir nicht weiter, aber danke 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten