Frage von mima1412, 36

Anordnung eines Manipulation Checks?

Hallo zusammen!

Ich erstelle gerade den Fragebogen für meine Masterarbeit und arbeite dabei mit verschiedenen Versuchsbedingungen (VB) in Form von Textbeschreibungen.

ICch möchte mithilfe einiger Items überprüfen, ob die Probanden die Manipulation der Texte wie gewünscht wahrnehmen.

Nun bin ich mir leider nicht sicher, wie man VB und Items zur Überprüfung der Manipulation im Fragebogen anordnet. Stellt man beides zusammen auf einer Seite dar? Oder ist es besser zuerst die VB darzustellen und dann unabhängig davon die Items zur Überprüfung der Manipulation (also ohne dass die Probanden noch einmal auf die VB zugreifen können)?

Für ein paar Hinweise wäre ich sehr dankbar!

Antwort
von Schokolinda, 36

die frage hat zu wenig Details, um zu entscheiden, was sinn macht; denkbar ist je nach untersuchungsziel beides.

daher der allgemeine rat: du solltest dich an Vorstudien orientieren.

Kommentar von mima1412 ,

Vielen Dank für die Antwort!!

Noch eine kurze Nachfrage:

Nach welchen Kriterien entscheide ich denn, was sinnvoller ist? Ich habe leider keine Vorstudien, die mit solchen Versuchsbedingungen arbeiten.

Kommentar von Schokolinda ,

überlege dir, welche fragen/hypothesen du beantwortet haben möchtest- dann versuchst du das "wie" zu klären. aus den Hypothesen sollte sich das vorgehen ergeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community