Frage von PeachyPoPoh, 196

anonyme Wunschliste bei Amazon?

Hallo Leute,

ich habe heute von einem anonymen Mann im Internet (über eine Dating-Seite) ein ziemlich mysteriöses Angebot bekommen. Da ich aber weiß dass es solche Menschen gibt, die solche Fetishe haben, wollte ich mich mal erkundigen ob seine Aussage stimmt.

Er möchte mir gerne Wunschlisten bei Amazon bezahlen. D.h irgendwelche Sachen die ich haben will einfach kostenbedingt übernehmen. Er sagt, dass ich diese wunschlisten erstellen kann und dann einen Link an ihn senden kann, er die Waren bezahlt und Amazon die Waren dann an mich sendet, ohne dass er meine Lieferadresse erfährt! Das ist nämlich der Punkt. Ich möchte nicht dass dieser Mensch erfährt wo ich wohne.

Gibt es diesen Dienst von Amazon wirklich? und erfährt der Zahlende meine Wohannschrift oder nicht?

Ich möchte nur eine Antwort darauf ob Amazon dies anbietet! Keine Kommentare dass ich es lassen soll etc. oder das alles Verarsche ist.

Ich habe schon einiges erlebt, sogar schon meine stinkesocken gegen 20 euro pro Paar an jemanden verkauft. Es gibt so viele verschiedene Fetishe. Was mir wichtig ist, ist meine Sicherheit.

Antwort
von Grimwulf78, 153

https://www.gutefrage.net/frage/kann-jemand-etwas-aus-meiner-amazon-wunschliste-...

da hat jemand schon mal die Frage gestellt. Es scheint wohl zu gehen, solange die Artikel aus dem Amazon-Lager geliefert werden. Bei Drittanbietern die über Amazon verkaufen wohl eher nicht. Müsstest also aufpassen, von wo Du Dir was wünscht.

Aber mal generell: Selbst wenn es wirklich ein harmloser Fetisch sein sollte, von dem Du dann profitierst. Glaubst Du nicht, er wird dann wenigstens öfter mal den Chat-Kontakt zu Dir suchen oder irgendeine andere Art von Feedback erwarten? Selbst wenn er nichts Böses im Schilde führt, dann könnte es seine Hoffnung sein über "Vorschuss-Geschenke" Deine Sympathie zu gewinnen.

Am Ende wird er zur Klette oder entwickelt eine Besessenheit ...

Ich wär da ECHT vorsichtig! Hab Dich mal 90 Sekunden gegoogelt S aus L in N. Creepy, oder? Wenn ich das kann, kann Der das auch. Halt Dich im Netz lieber zurück :/ Das Netz vergisst nichts und niemals

Kommentar von PeachyPoPoh ,

Oh Okay... ich glaube dann melde ich mich lieber hier ab, denn ich möchte nicht dass jemand hier meinen wahren Namen kennt ..immerhin sind einige Fragen sehr intim und du weißt jetzt schonmal wer ich bin und könntest mich auf Facebook bloßstellen etc..

danke trotzdem für die Antwort.

Kommentar von Grimwulf78 ,

Wollte Dir keinen Schreck einjagen. Sorry! Nur kurz demonstrieren was so geht. Da ich GuteFrage mag und ungern jemanden vergraueln möchte: Google bietet eine Bilder-Rückwärtssuche an. Ich würde einfach ein anonymes Profilfoto verwenden ;)

Lieben Gruß & einen schönen Feiertag!

Kommentar von PeachyPoPoh ,

Okay das mache ich :)

Antwort
von SerenaEvans, 147

Ich würde das nicht machen. Irgendwie fällt es mir auch schwer zu glauben, dass er einfach für dich was bezahlen will, ohne Hintergedanken oder sonst etwas.

Antwort
von maxim65, 120

Ach möglich ist das schon irgendwie. Spannender ist aber die Frage was er davon hat? Ich weiss ja nicht was du auf der Datingseite versprichst aber das könnte eine Art von Prostitution sein. Er bezahlt dich für Sex (oder ähnliches) eben nicht mit Geld sondern mit Waren von Amazon.

Antwort
von KeinName2606, 122

Lass es an eine Packstation schicken?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten