Frage von wahlfach, 30

Anonyme Selbstverwirklichung durch soziale Netzwerke?

Ich bin ein 18 jähriger Jugendliche und fange bald das studieren an. Mein Hobby ist Fotografie und möchte meine Lieblingsbilder auch gerne mit Leuten teilen, die sich für solche Bilder interessieren, deshalb hatte ich mir einen Instagram Account erstellt, der mit fast 30k Followern dann auch eine ziemliche Beliebheit erreicht hat, auch unter meinen Freunden.... Und das ist genau das Problem das ich habe, denn ich mag es nicht dass meine Freunde oder Bekannte oder auch nur die Leute aus der Region sich ein Bild von mir als Person basierend auf den Bildern die ich auf Instagram hochlade bilden.

Deshalb denke ich darüber nach, mir einen neuen Account zu erstellen, von dem ich keinem erzählen werde und ich aber ICH sein kann ohne den Einfluss der Leute von außerhalb. Das einzige Problem ist nur das viele meiner Bilder auch Portraits, teilweise von mir, sind. Deshalb bin ich mir nicht sicher wie ich mit dem Gedanken umgehen soll, denn an sich finde ich ihn sinnvoll (Anonym auf Instagram) aber ich weiß, dass mich irgendwann jemand erkennen wird.

Wie denkt ihr, als Außenstehende, darüber?

Antwort
von Hansfragen, 12

Sehr coole Idee das beides zu trennen. Hatte das auch mal - nur bei einem Fashion und Sneaker Shop - hab dann auch mithilfe eines Ratgebers schnell Instagram Sponsoren erhalten was dann zur Folge hatte immer öfter von anderen Nutzern und Blogs geteilt zu werden.

Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community