Anlehnung auf einen Antrag für Doppelmitgliedschaft für eine Feuerwehr in einer anderen Gemeinde(selber Landkreis)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest dazu schreiben um welches Bundesland es sich handelt und welche Satzung hier eine Rolle spielt.

Wo ist bei euch der KBM angesiedelt? Eigentlich auf der Ebene der Kreise. Da der Kreis aber nicht Träger des Brandschutzes ist geht ihn das eigentlich nichts an. Eine Doppelmitgiedschaft haben bei uns die jeweiligen Träger auszuhandeln.

Wichtig wäre zu wissen was in eurem Feuerwehrgesetz steht. Welche Satzung spielt hier eine Rolle.

Wenn eine Ablehnung erfolgt muss da eine Widerrufsbelehrung mit Verweis auf die rechtlichen Grundlagen stehen. Außerdem sollte der KBM die Ablehnung auch begründen, alles Andere wäre schlechter Stil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kreisbrandmeister nach stell6ngnahme fragen und auf satzung verweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?