Anlegen, investieren, sparen 1000€?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da es momentan nur wenig Zinsen gibt lohnt es sich nicht in etwas langfristiges wie einen Sparbrief oder ähnliches anzulegen. Die Frage ist willst du jederzeit über das Geld verfügen können? Oder kann es festliegen, dann könntest du über ein Festgeld nachdenken. Was ansonsten empfehlenswert wäre ist ein Tagesgeldkonto, da kannst du jederzeit über den vollen Betrag verfügen und bekommst noch mit die besten Zinsen. Bei Fragen melde dich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maaakimaan
02.01.2017, 10:40

Hi , was ist ein Tagesgeldkonto ?

0

Das Geld ist in koks und Nutten immer gut investiert... Ne Spaß leider bringt anlegen momentan fast nirgendwo etwas also Bank kann man vergessen. Es gibt ein paar Aktienfonds die ganz gut abwerfen aber da kann man natürlich auch Pech haben wenn man sich nicht auskennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider gibt es bei den Banken keine oder nur sehr sehr wenig Zinsen.
Eine feste Geldanlage ist nicht zu empfehlen.

Kennst du dich mit Aktiengeschäften aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragent1990
27.12.2015, 00:44

Leider kenne ich mich mit Aktien kaum aus. Aber ich kann mich schlau machen, wenn du dort die Besten Chancen siehst.

0
Kommentar von Mikromenzer
27.12.2015, 00:45

Ja, dort hast du eben auch ein höheres Risiko.

0

Es gibt ein Ebook, das sich ausführlich mit allen Fragen des Sparens beschäftigt. Melde Dich falls Dich das interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3-6 Nettomonatsgehalt sollten liquide auf einem Tagesgeld geparkt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tages- oder Festgeld. Zinsen sind nicht üppig aber sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber/ liebe Fragment 1990

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

Vor allen Dingen, welcher Art Dein Sparguthaben auch sei, nichts -  aber auch wirklich nichts  - d a v o n  verlauten zu lassen. Dann viel Spass eines Tages mit Deinem "Reichtum". 

Sei immer eine nach aussen sich tragende Bescheidenheit und vermeide jegliche Angabe und Du wirst D e i n Leben genießen können.

Denke in Bescheidenheit dem, der nichts hat, denn eines Tages wird dieser das sein, was Du heute bist.

Gib dem, der Dich fragt von dem etwas, was Du hast und Du wirst Dich in der Person erkennen.

Behalte vor allen Dingen immer den Überblick in Deinem Tun und sei dabei keine noch so kleine Sekunde schwach.

Vielleicht sind für Dich meine Worte wenig wert, jedoch beinhalten diese eine Reichhaltigkeit.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?