Frage von gutjmich, 24

Anlasserprobleme - zeitweise volle Funktion, zeitweise gar keine Funktion?

Hallo liebe Community,

ich habe einen Opel Astra Cabrio Baujahr 1993 2.0l 85kW und in letzter Zeit habe ich das Problem, dass mein Anlasser macht, was er will.

Eine Zeit lang klackte er nur, dann stand mein Wagen 4 Tage und als ich mich dann an die Fehlerbehebung machte, sprang er sofort an. 3 Wochen hatte ich dann keine Probleme.

Als mein Kumpel sich das Auto lieh', fuhr er morgens noch zur Arbeit und als er dann zum Feierabend hin den Wagen starten wollte, selbes Problem wieder.

Wie kommt das, dass der Anlasser eine zeitlang defekt ist, dann wieder funktioniert und dann wieder nichts macht? Liegt das daran, dass der Verschleiß zu hoch ist und ich Glück hatte, dass er noch einige Zeit einwandfrei ging?

Mit freundlichem Gruß Michael

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fuji415, Community-Experte für Auto, 10

Das ist der Magnet Schalter der sich da verklemmt der sollte man ausgebaut gereinigt und neu gefettet werden mit einem Harz Freien Fett das setzt den nicht mehr fest  wie jetzt das hat an den alte Audi 80 B1 mit 1,6 85 PS gut geholfen der hatte die gleiche Macke mal wollte dann wieder nicht  selbst mit dem Hammer wollte der dann nicht mehr , ausgebaut zerlegt sauber gemacht nur den Schalter der Motor blieb wie er war eingebaut wie neu als wäre nichts gewesen . 

" achtung der hammer kann den schalter auch zerstören ! "

Antwort
von Teddy42, 17

Der Magnetschalter am Anlasser wird defekt sein. Das ist das Klackern was du hörst.

Kommentar von gutjmich ,

Ok, schonmal danke für die schnelle Antwort.

Weißt du vielleicht auch, warum er zeitweise wieder normal ging und dann nicht mehr?

Kommentar von Teddy42 ,

Das sind so die ersten Anzeichen bevor er kommplett den "Geist" aufgibt. Manchmal hilft es auch wenn er nicht mehr will mit einem Hammer leicht gegenschlagen. Musst du aber möglichst bald austausschen lassen den Anlasser.

Kommentar von rampe6 ,

Wärme, Feuchtigkeit....

bei manchen Anlassern kann man den Magnetschalter separat austauschen - dann tut es nicht ganz so weh....

Ansonsten mal zum Autoverwerter und einen gebrauchten holen - ist ja schnell eingebaut...

Kommentar von Teddy42 ,

Geht auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten