Anlass zum Bar-Kochba-Aufstand?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die gute alte Wiki..was? Immer wieder schön was man da so findet... ;-)

Welcher Anlass zum Ausbruch des Aufstandes führte, ist unklar. Einige Quellen berichten von einem allgemeinen Beschneidungsverbot sowie von Absichten, an der Stelle des im Jahre 70 zerstörten Jerusalemer Tempels ein römisches Heiligtum zu errichten, doch ist umstritten, ob diese Maßnahmen nicht eher als Strafen nach
dem Krieg verfügt wurden. Einige Historiker sind der Ansicht, das
Beschneidungsverbot sei ohnehin nicht ausreichend gut belegt – da man
lediglich von einer Lockerung des Verbotes, das Hadrians Nachfolger Antoninus Pius
verfügte, wisse, sei keineswegs eindeutig zu sagen, ob wirklich Hadrian
zuvor das allgemeine Verbot erlassen hatte. Viele Forscher halten es
daher für wahrscheinlicher, dass vielmehr die Errichtung einer römischen
colonia namens Aelia Capitolina
den Anlass für die Unruhen dargestellt habe – die Gründung dieser
römischen Stadt an der Stelle von Jerusalem lässt sich durch neue
Münzfunde bereits auf 131 datieren. Die Gründung einer römischen
Siedlung war ursprünglich kaum als Strafe, sondern eher als wohlwollende
Geste gemeint, doch hatte Kaiser Hadrian die Reaktion der Juden wohl
falsch eingeschätzt. Die ältesten Quellen, Pausanias und Eusebius,
führen den Aufstand lediglich ganz allgemein auf die grundsätzliche
Ablehnung der römischen Herrschaft durch die Juden zurück und erwähnen
keine konkreten Anlässe.Quelle: Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Bar-Kochba-Aufstand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?