Frage von BMWhack, 68

Anklage gegen erwerb von Cannabis?

Hallo leute

Ich habe folgendes problem, vor genau 7 monaten wurde meine freund von der Polizei angezeigt wegen verkauf von Cannabis, als beweis mittel haben sie die whatsapp verläufe dursucht, ich habe mich mit ihm damals 3 mal einen handel ausgemacht von jeweils 2g, 0,5 und 1g das aber niemals dazu kam deswegen musst ich auch erste eine aussage machen und jetzt habe ich eine anklage wegen genau diesem vorfall, ich hab auch die Vermutung das ich die anzeige bekommen habe weil ich mich nicht dazu geäußert habe von vielen bin ich bis her der einzigste der ne Anzeig hat was soll ich tun und was wird für strafen auf mich zukommen

Antwort
von augsburgchris, 37

Dir muss erst mal nachgewiesen werden, dass du was gekauft hast.

Antwort
von yoda987, 41

Naja bei so wenig wird das verfahren wahrscheinlich eingestellt, oder du bekommst ne kleine Geldstrafe. Mich haben sie damals mit nem halben Gramm erwischt, das wurde dann auch eingestellt....ich würde mich dazu auch weiterhin nicht äussern und im Härtefall das den Verteidiger/Pflichtverteidiger machen lassen ;-)

Kommentar von BMWhack ,

Ja schon so aber ich werde keinen anwahlt einschalten weil das viel zu teuer ist

Antwort
von oxygenium, 30

tja so läuft das bei der Drogenfahndung.

Der eine reißt den anderen rein und am Ende stehen alle vor dem Richter.Nur den eigentliche Drogendealer den kriegt keiner.

Such dir einen guten Anwalt,wäre mein Vorschlag

Kommentar von BMWhack ,

Habe mit nehm anwalt geredet ermeinte das würde sich nicht renntieren weil das mega teuer ist wieso auch immer:o

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten