Frage von flatfaan, 74

Animonda oder Lukullus?

Welches futter ist besser? Animonda: 40%rind(lunge fleisch herz leber niere) 31%brühe 14%huhn(fleisch magen hals) 13,5%kaninchenfleisch 0,5%petersilie

Protein10,Fettgehalt7,5,rohfaser0,5,rohasche1,8,feuchtigkeit78

Lukullus: 66%fleisch und innereien(herz leber fleisch magen hals) ausschlieslich von pute und gans, flesichbrühe,gerste,poree,mineralstoffe,johaniskrautõl Protein11 Fett7,2 Faser0,6 Rohhasche2,5 Kalzium0,22 Phosphor0,17 Feuchtigkeit76

Andere möglichkeit von lukullus Wieder das fleisch nur von truthahn und rind Fleischbrühe Kartoffeln Petersilie Mineralstoffe Sonnenblumenõl Protein10,9 Fett6,9 Faser0,6 Rohasche2 Kalzium0,24 Phosphor0,18 Feuchtigkeit76

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 43

Animonda ist billiger und hat keine Gerste, kein Poree, keine Johaniskrautöl (OMG), keine Kartoffeln oder sonst so was drin.

Aber kauf doch das Lukullus wenn du zu viel Geld hast? Warum fragst du immer wieder die gleiche Frage.

Was du wirklich wissen mußt, ist wie man eine Deklaration liest und was sie bedeutet, dann kannst du für jedes Futter selbst erlesen, welches gut ist oder nicht gut ist.

Das beste m.M.n. ist rohes Fleisch, Innereien, etwas Gemüse oder Obst und Knochen - kurz Barf. Alles andere ist nur ein dünner abklatsch dessen.

Kommentar von flatfaan ,

also findest du animonda besser?

Kommentar von friesennarr ,

Ich - ja. Warum sollte man 2 Euro ausgeben für eine Dose wenn 1 Euro auch reicht.

Mein Hund bekommt Rohfleisch. Animonda, Rinti, Premiere Dosen bekommt sie nur sehr selten, wenn ich mal vergessen habe aufzutauen oder wenn ich Wild verfüttere.

Kommentar von flatfaan ,

ok danke!

Antwort
von michi57319, 38

Alle Sorten taugen als Alleinnahrung nicht, weil sie nicht den gesamten Nährstoffbedarf des Hundes abdecken können.

Auch wenn es kein Dosenfütterer gerne hört, Pansen und Blättermagen sind zwar eklig, aber auch sehr wichtig für die Ernährung des Hundes.

Zudem fehlt ein Knochenanteil. Das bischen Hals, was drin steckt, reicht meines Erachtens nicht aus.

Futter mit Getreide sind grundsätzlich zu vermeiden.

Antwort
von skydram, 45

Finde beide nicht gut! Ich kann orijen empfehlen

Kommentar von friesennarr ,

Orijen gibt es nicht als Nassfutter, sondern nur als Trockenfutter.

Es ist trotzdem ein Trockenfutter, auch wenn die Zusammensetzung nicht schlecht ist.

Jedes Nassfutter ist immer noch besser als ein Trockenfutter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten