Frage von PinguinPingi007, 102

Anime Zensur in DE - Warum findet eine Zensur statt?

Hallo Community, eine Frage die mich schon sehr lange beschäftigt...warum sind Anime in Deutschland geschnitten? Das ist doch unnötig?

Im Grundgesetz steht doch > Grundgesetz Artikel 5: (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Warum wird die Zensur dann immer schlimmer?

Expertenantwort
von MashiroShiina, Community-Experte für Anime, 31

In Art. 5 Absatz 2 steht aber auch "Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre." - somit sind dann auch Zensuren erlaubt, sofern dies jugendgefährdend sein könnte.

Von welchen Anime redest du denn? Seit RTL2 keine Anime mehr im TV zeigt, werden diese auch nicht mehr zensiert. Die deutschen Publisher lizenzieren nur noch mit der Absicht diese auf DVD / Blu Ray herauszubringen. Dabei sind die Anime in der Regel ungeschnitten und die Zensur wird eben nicht schlimmer. 

Und jetzt noch etwas, was viele anscheinend einfach nicht wahr haben wollen: Japan zensiert Anime mit bestimmten Inhalten selber. Anime wie Tokyo Ghoul oder High School DxD werden für die TV-Ausstrahlung zensiert. Die Japaner (und der Rest der Welt) bekommen solche Anime erst dann uncut (sofern es so eine Version gibt) zu sehen, wenn es auf DVD / Blu Ray erscheint.

Expertenantwort
von DoktorUnken, Community-Experte für Anime, 31

Manchmal glaube ich, dass deutsche Animefans die letzten zehn Jahre im Koma verbracht haben. Zu den RTL 2 Anime Zeiten wurde eben zensiert, weil Anime damals für Kinder vermarktet wurden. Heutzutage kommen die Serien in der Regel uncut auf DVD/Bluray und es wird NICHT immer schlimmer. Weiß auch gar nicht, wie man darauf kommt.

Antwort
von Maimaier, 58

Die Zensur ist freiwillig, FSK steht für Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, ist also nicht staatlich. Das Animes geschnitten werden, dient auch dazu das die Filme eine geringere Altersfreigabe bekommen und so ein breiteres Publikum haben für mehr Umsatz.

Antwort
von uncutparadise, 29

Eine Zensur findet nicht statt. Es gibt allerdings StGB und JuSchG. Und dort findet das GG seine Grenze.

Antwort
von apophis, 14

Eine Zensur des Informationsflusses ist nicht mit einer Zensur aus Jugendschutzgründen zu vergleichen. Zudem ist es immer sehr schwierig eine Rechtslage aufgrund eines einzigen Artikels bzw. Absatzes harauszufinden, da in anderen Artikeln oder Paragraphen sehr oft Ausnahmen und Bedingungen definiert werden.

Zu heftige Darstellungen von Gewalt oder sexuellen Inhalten sind für Kinder und Jugendliche nicht geeignet, daher werden Splatter und diese "netten" Telefonhotlines erst nachts gezeigt und nicht im Vormittagsprogramm.

Was Animes angeht, vorallem, wenn diese im deutschen Fernsehn laufen soll (kennt ja jeder noch von RTL II), so wurde dort versucht alle möglichen Animes zu bekommen und im Vormittagsprogramm bzw. als Kinderprogramm zu zeigen.

Viele dieser Animes waren ursprünglich aber überhaupt nicht für eine so junge Altersgruppe ausgelegt und enthalten entsprechend mehr Gewalt bzw. einen höheren Grad der Gewaltdarstellung.

Daher wurde eben zensiert; aus Narutos "Ich bring Dich um" wurde ein "Ich werde Dich besiegen" und sowohl Son Goku als auch Raditz haben lediglich einen roten Fleck mit Schrammen am Bauch, wo Piccolo beide Durchbohrt hat.

Sowas ist im Übrigen auch ein Grund warum Animes oft als Kinderserien verallgemeinert werden. Im deutschen Fernsehn werden sie genau dazu gemacht.

Antwort
von Sensitive1, 53

Wenn der Staat denkt das bestimmte Inhalte "Jugendgefärdent" sind, werden diese meist zensiert. (Nach dieser Frage hab ich mal wieder richtig Bock auf Elfenlied bekommen \(o_o)/

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Wenn die Inhalte Jugendgefährdend sind, dann kann sich doch jemand von der Regierung sich mal eine Meinung bilden oder nicht?

Wir zahlen Steuern...dann ist auch genug Geld da, um sich mal die Zensuren anzugucken...

Kommentar von uncutparadise ,

Der Staat hat ein Jugendschutzgesetz gemacht und hat die FSK beauftragt, sich damit zu beschäftigen. Die machen dann die Freigaben und wenn ein Inhalt eben nicht mit FSK 18 kompatibel ist, bekommt er keine Freigabe.

Antwort
von Sakurami, 37

Fand* Zum Glück ist es heute besser geworden

Antwort
von EmperorWilhelm, 50

Ein Anime ist keine Meinungsäußerung...

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Also nach meiner Meinung schon.

Kommentar von EmperorWilhelm ,

Schön. Faktisch ist es aber nicht so ;)

Kommentar von Sakurami ,

Doch ^^ Der Autor kann so z.b seine Leser manipulieren und propaganden starten

Kommentar von EmperorWilhelm ,

Propaganda ist keine Meinungsäußerung...

Kommentar von uncutparadise ,

Deine Meinung ist aber nicht relevant. Sondern GG, StGB und JuSchG.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community