Frage von Maya3113, 298

Anime Psycho pass 2, was ist das Ende?

Hallo liebe Animefans:)

Ich habe mir Psycho pass 2 zu Ende angeschaut , nur habe ich leider das Ende nicht so gut verstanden.. 

Ich habe verstanden, dass Kamui und Sybil sich sehr ähneln, da beide als Kollektive interagieren, weil die Beiden quasi aus mehreren Gehirnen und deshalb auch aus mehreren Individuen bestehen vereinfacht gesagt, nur habe ich danach komplett den Faden verloren.

Was ist das Allmachtsparadoxon? 

Wieso hat Kamui immer nach der Farbe von Sybil gefragt? was war genau sein Ziel? was hat er vor? .

Wieso wollte Sybil Kamui töten? Kamui ist doch etwas Besonderes und eine Ausnahme, Sybil möchte doch immer die Ausnahmen aufnehmen um sich selbst zu perfektionieren ( wie es bei Makishima der Fall war) warum möchte Sybil Kamui töten statt ihn in ihrem System aufzunehmen? 

Was macht Sibyl am Ende? warum bekam dann Kamui "seine Farbe"? was meinte Kamui als er zu Akane gesagt hat " vielleicht ist dieser Richter die Person, die jetzt gerade vor mir steht" ? 

Und warum blieb denn der Psycho pass von Akane die ganze Zeit stabil?

Es tut mir Leid, dass es zu viele Fragen auf einmal sind. Ich würde mich auf eure Kommentare und Antworten sehr freuen :).

Vielen Dank im Voraus :)

Antwort
von AnimeLi, 211

Also beim Allmachtsparadoxon war ja die Frage, ob Gott einen Stein erschaffen kann, der so schwer ist, dass er ihn selbts nicht heben kann. Wenn er so einen erschaffen könnte, kann er ihn ja nicht heben -> Gott ist also nicht allmächtig. Wenn er so einen Stein nicht erschaffen kann, ist er auch nicht allmächtig.

Dieses Paradoxon wurde soweit ich weiß auf Sibyl übertragen und es wurde die Frage gestellt, ob es sich auch selbst kontrollieren (also sich selbst überwachen) kann. Wenn es sich nicht selbst konrolliert, hat es ja nicht die Kontrolle über alles. Wenn es sich selbst kontrolliert, ist es ja sozusagen auch nicht "allmächtig". (So hätte ich das jetzt verstanden...)

Deshalb hat Kamui auch immer nach der Farbe von Sibyl gefragt, denn wenn Sibyl sich selbst überwacht, müsste es ja seine eigene Farbe messen. Und dann hat er sch wahrscheinlich die Frage gestellt, ob es eine "klare" Farbe hat, also ob das, was es die ganze Zeit tut, moralisch korrekt ist...

Und ich denke mal Sibyl wollte Kamui einfach auslöschen, weil es in ihm eine Bedrohung für das System gesehen hat und es zu gefährlich wäre, zu versuchen, ihn in das System aufzunehmen...

Kamuis Ziel war wohl einfach, das Geheimnis hinter Sibyl zu lüften oder es einfach komplett zu zerstören, weil es selbst einen auf Gott macht und die eigenen moralischen Wertvorstellungen als Regeln für die Welt vorschreibt.

Das sind alles nur Vermutungen und ich konnte mir auch nicht auf alle deine Fragen eine schlüssige Antwort herleiten, ist schon eine Weile her, seit ich den Anime geschaut habe... Ich hoffe trotzdem, dass ich dir vielleicht ein bisschen helfen konnte! :-)

Kommentar von Maya3113 ,

Vielen Dank, kannst du dich vielleicht noch erinnern,  was Sybil am Ende mit sich selbst macht?

Kommentar von AnimeLi ,

Leider nein... Hat es sich nicht selbst abgeschaltet oder so? Ich hab keinen Ahnung mehr xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten