Anime in RAW schauen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hätte nur einen Tipp: Nicht zum Lernen benutzen, eher zum Üben.

Je nach Anime können die Charaktere verschiedene Akzente/Dialekte verwenden, einige Wörter falsch oder zu häufig aussprechen oder anhängen oder andere Sprachfehler (bewusst) beinhalten.
Für den Anime ist das auch nicht falsch, das gehört eben zur Persönlichkeit der Charaktere. 

Willst Du allerdings damit neue Wörter oder Sätze/Grammatik lernen, kann es gut sein, dass Du etwas falsches lernst.
Daher solltest Du Animes eher zum Üben benutzen, sprich wenn Du die Sprache schon einigermaßen gut beherrscht und die Sätze auch trotz solcher "Eigenheiten" verstehen, bzw. die Eigenheiten erkennen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! 

Ja, ich lerne schon seit einer weile Japanisch. Bin im Umgangssprachlichen recht sicher und will jetzt einfach mein Japanisch verbessern. Vorallem auch meine "lieblings" Anime noch mal schauen ohne falsche Subs. 
Daher wären Quellen gut. Aber das mit dem japansichen youtube schau ich mir mal an. 
Vielen Dank! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir die DVDs kaufen, allerdings ist das meist ein teurer Spaß.

Was du auch machen kannst, ist dir deine Anime über Torrent-Download runterzuladen. Die sind dann meistens im MKV-Format mit softcoded subs. Das heißt, du kannst die Untertitel ausschalten. nyaa.se oder horriblesubs.info sind gute Anlaufquellen. Ach ja, mach das auf keinen Fall, ist nämlich illegal. Ich selbst habe natürlich noch nie über Torrent irgendwas runtergeladen (-hüstel-). Aber die Möglichkeit besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gerade Fansubs oft sehr fehlerhaft sind, ist es sowieso egal, ob du da jetzt hinschaust oder nicht. Mit dem, was gesprochen wird, hat das in der Regel nur den groben Inhalt gemeinsam. ; )

Ansonsten kann man ueber amazon.co.jp DVDs kaufen oder sich dort ein PRIME-Konto einrichten und dann ueber die Video-App schauen, sofern diese im Ausland unterstuetzt wird. Auf Japanisch googlen soll auch helfen und im japanischen Youtube findet man in letzter Zeit auch viel offizielle Sachen.

Wie viele Jahre lernst du denn schon Japanisch? Anime sind ziemlich schwere Quellen. Die Grundausbildung Japanisch sollte hier schon abgeschlossen sein und im besten Fall war man schon einige Zeit effektiv in Japan aktiv. Fuer Anfaenger eignet sich ein Anime als Lernmaterial eher nicht, vor allem, weil ein Anfaenger nicht erkennen kann, was Standard ist und was Animesprache ist....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apophis
18.10.2016, 10:34

Naja, Fasubs sind weit weniger fehlerhaft als die offiziellen Übersetzungen, die einerseits aus dem Englischen Stammen (somit über zwei Ecken übersetzt werden) und andererseits zensiert werden, damit es dem Alter gerecht wird. :)

1

Was möchtest Du wissen?