Frage von xQueeniex, 57

Animal Farm?

Hallo :)

Ich habe gerade in der Schule den Film "Animal Farm" gesehen. Dazu haben wir dann auch Aufgaben bekommen, jedoch verstehe ich sie nicht ganz genau. Wir sollen darüber erzählen, wie G. Oewells den Kommunismus beschreibt, was der Grundgedanke war und was die Grundidee war. Ich habe zwar schon ein paar Vorstellungen, aber ich möchte gerne noch andere Meinungen zu dem Thema hören.

Vielen lieben dank schon mal :)

Expertenantwort
von Flimmervielfalt, Community-Experte für Film, 32

Naja, Orwell zeigt ja, dass der praktizierte Kommunismus abweicht von den Grundlagen von Marx und Engels. Denn trotz Gleichheit auf dem Papier gibt es INSGEHEIM immer noch die Bonzen/Schweine, die sich Privilegien darüber hinaus erschleichen. Mit anderen Worten gilt der Kommunismus dann nur für das Volk, aber nicht die Politiker.

Antwort
von MaexMP, 26

Hallo,

George Orwell selbst war vom demokratischen Sozialismus überzeugt. Diese politische Einstellung vertritt heute u.a. noch die Partei Die Linke z.B. .

Als er Animal Farm verfasste kritisierte er insbesondere die Auslegung des Sozialismus' bzw. des Kommunismus' wie es in der Sowjet-Union gemacht wurde. Dort wurde die kommunistische Idee dafür missbraucht um in den Staaten (auch z.T. in der DDR) eine Diktatur zu installieren.

Insbesondere die Schweine stehen in dem Buch für die Bolschewisten. Am Ende als sich die Idee der Animal Farm auch auf anderen Bauernhöfen durchsetzt, haben allein die Schweine die Kontrolle über "das System", und das auf jeder Farm.

Um es zusammenzufassen; AF ist eine Kritik an die damalige Auslegung der Ideologie.

Die Nazis hatten ja auch den Namen "sozialistische Arbeiterpartei". Nur wissen wir ja alle nur zu gut, dass dies 0,0 mit dem Sozialismus zu tun hat.

Gruß und viel Spaß beim Schrittweise verstehen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community