Frage von peumba4711, 65

Anhörungsbogen vom Zollamt?

Hallo zusammen, ich hatte mir aufgrund der derzeitigen Lage und aus Angst in den USA einen Ring mit Elektroschocker (siehe hier: https://www.amazon.com/Streetwise-Million-Perfect-Discrete-Rechargeable/dp/B01CX...), bestellt (In USA freiverkäuflich und wie ich im Internet sah, auch in Deutschland). Nun wurde vom Zollfahndungsamt ein Strafverfahren gegen mich eingeleitet und mir ein Anhörungbogen zugeschickt. Da ich bisher absolut nichts mit Waffen zu tun hatte, weiß ich nicht, wie ich mich verhalten soll. Gemäß den Anwaltsportalen sollte man zwar seine persönlichen Daten zurück senden, es aber tunlichst vermeiden selbst Stellung zur Sache zu nehmen. Einen Anwalt möchte ich aus Kostengründen auch nicht beauftragen. Nun weiß ich überhaupt nicht mehr weiter. Wer kann mir sagen, wie ich mich ab besten verhalten soll. Hier schon mal vielen Dank im Voraus!

Antwort
von zisttoll, 31

https://www.bka.de/SharedDocs/Downloads/DE/UnsereAufgaben/Deliktsbereiche/Waffen...

--------

Herzlichen Glückwunsch, Du hast einen nach dem Waffengesetz verbotenen "Schlagring für einen Finger" gekauft und importiert. Das ist eine Straftat nach dem Waffengesetz. Dazu kommt noch die Elektoschock-Funktion ohne Prüfzeichen.

Das geht später an die Staatsanwaltschaft. Ob die Rechtschutzversicherung Straftaten abdeckt sagt die Police oder die Hotline der Versicherung.

Antwort
von ES1956, 28

Was willst schon machen?
https://www.bka.de/DE/UnsereAufgaben/Deliktsbereiche/Waffen/Elektroschocker/kenn...
Gibt es zu und schau was passiert.
P.S. Würde mich sehr wundern wenn das Ding in D legal angeboten wurde. Es bräuchte die Freigabe des PTB.

Kommentar von zisttoll ,
Antwort
von Tilgung, 26

Wenn du nicht weißt wie du dich dazu äußern sollst, dann sag erst einmal gar nichts. Das ist auch besser so, denn sonst belastest du dich womöglich selbst.

Du solltest überlegen ob du womöglich kostengünstig an eine Rechtsberatung gelangst. Bist du z.B. Student?

Antwort
von peumba4711, 17

Zunächst einmal danke an alle. Na ja, Mut macht mir die Sache nicht wirklich. Das mit dem PTB-Zeichen hatte ich auch schon heraus bekommen. Leider zu spät. Witzig ist ja auch (siehe mein Link oben zu amazon.com), wie die Rezensionen in USA ausfallen. Da kommt man als ehemaliger Naivling auch nicht drauf, dass in D daraus so eine Sache wird. Bzgl. Link zur deutschen Firma möchte ich jetzt aus den bekannten Gründen diese Firma nicht auch noch zusätzlich anschwärzen. Einfach mal googlen. Wenn ich das geschafft habe.... 

Kommentar von Laestigter ,

Die Rezessionen zeigen, dass so was sogar in den USA nicht in allen Staaten erlaubt ist - und das findest Du "witzig"?- Mal sehen, ob der Richter auch drüber lacht..

Es fehlen immer noch die Links zu den "diversen Sicherheitsfirmen" bei denen du den "frei verkäuflich" gesehen hast. Waren ja dann mehrere, obwohl nun plötzlich nur "eine Firma".

Tut mir leid, klingt nach "Schutzbehauptung", wenn du etwas, was als strafmindernd gelten könnte, nun plötzlich nicht nennen "willst" und erzählst, du möchtset nicht anschwärzen.

Ich sage mal die deutsch Firma gibt es nicht und deshalb kannst du die Ausrede auch nicht vor Gericht vorbringen..

Antwort
von peumba4711, 23

Nein Student bin ich nicht, habe zwar eine Rechtsschutzversicherung, aber greift diese auch bei Strafverfahren?

Antwort
von Laestigter, 18

Dann ist es doch kein Problem - du bringst den Beweis, dass (genau) der in Deutschland auch frei verkäuflich ist und alles ist gut

Wie ist denn der Link zu dem " frei verkäuflich in Deutschland"? (du meinst doch "verkäuflich" und nicht "käuflich"?)

Das Teil sieht so  aus, als ob es sich auch noch am Handballen abstützen würde, das könnte auch noch Richtung "Schlagring" abdriften, und dann wird es heftig..

In Deutschland sind nur zugelassene und geprüfte Schocker erlaubt, Ich hoffe, dass deine Geschichte  mit dem "in Deutschland frei verkäuflich" stimmt, sonst kriegst du aber gewaltig eine mit:

Hier eine Geschichte über Taschenlampen mit Schocker, da wird schön drauf eingegangen, gegen was da alles verstoßen wurde

http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1380666

Wenn man das aber auch noch in die Ecke  "Schlagring" schiebt, dann wirds richtig teuer. Der Anhörungsbogen spricht schon mal gegen deine Variante undansicht...

Viel Glück!

Und bitte den Link, dass man das in Deutschland "legal" erwerben kann

Kommentar von Laestigter ,

Nachtrag zum "frei verkäuflich in den USA" -  in New York und Miami nicht erlaubt...

Antwort
von peumba4711, 21

Hallo Gaskutcher, ich hatte diesen Ring bei diversen Sicherheitsfirmen gesehen. Dort kostete das Teil aber 49,95 € bis 69.95 € und da ich dachte  - naiv wie ich bin - wenn man es in Deutschland kaufen kann und es in USA dagegen so günstig ist, kaufst du es dort. Jetzt bin ich schlauer. Aber komme ich so leicht aus der Sache heraus, in dem ich dazu nichts sage? Danke Dir nochmals.

Antwort
von Gaskutscher, 25

Du musst dich nicht äußern. Das ist Fakt.

Wo hast du das Produkt freiverkäuflich in Deutschland gesehen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten