Frage von kristin2306,

anhalteweg berechnen - faustformel

hey, ich bin grad dabei für meine theorieprüfung der klasse B zu lernen. hier steht folgende frage:

"Sie fahren 100 km/h, haben 1 Sekunde Reaktionszeit (was hat die 1 Sekunde für eine Bedeutung???) und führen eine normale Bremsund durch. Wie lang ist der Anhalteweg nach der Faustformel?"

die antwort ist 130m, bei 50 km/h sind es 40 meter. kann mir beim besten willen nicht vorstellen, wie man auf die ergebnisse kommt. kennt jmd die formel?

danke ;-)

Antwort von joyce123,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Faustformeln :

Reaktionsweg : (Geschwindigkeit : 10) X 3

Bremsweg : (Geschwindigkeit : 10) X (Geschwindigkeit : 10)

Gefahrbremsung : (Geschwindigkeit : 10) X (Geschwindigkeit : 10) : 2

Anhalteweg = Reaktionsweg + Bremsweg

Kommentar von kristin2306,

ahhhhhh jetzt macht das alles auch einen sinn. vielen vielen dank :)

Antwort von Kummerloew,

Es gibt zur Faustformel auch eine kleine Eselsbrücke. Im Video werden die verschiedenen Formel erklärt und demonstriert. Ich hoffe, Du hast bereits bestanden? !

Video von akira79 Fragant 23.09.2013 - 22:56
Faustformel für Anhalteweg berechnen
Antwort von supermandarine,

Ich habe mir das immer so gemerkt:

Anhalteweg = Reaktionsweg + Bremsweg

Re-ak-tion-sweg, 3 Silben= (Geschwindigkeit in km/h : 10) x 3

Brems-weg, 2 Silben= (Geschwindigkeit : 10) x (Geschwindigkeit : 10)

Die möchten quasi von dir, dass du errechnest, wieviel Meter du zurücklegst, bis du überhaupt auf die Bremse trittst. Das ist die Reaktionszeit. Die Formel errechnet immer ein Ergebnis, das von 1 Sekunde Reaktinszeit ausgeht.

Also praktisch:

Reaktionsweg = (100:10) x 3 = 30 Bremsweg= (100:10) x (100:10) = 100

Anhalteweg= 30 + 100 = 130

Hoff das konnte dir helfen.

Antwort von HobbyTfz,

Reaktionsweg errechnet sich : (Km/h / 10) x 3 = m

Bremsweg : Km/h /10 zum Quadrat

Diese Formeln lernt man aber in der Fahrschule

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community