Anhaltende Muskelkrämpfe was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Iss eine Banane(falls du die magst) sonst den Fuß strecken das hilft meist. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Fall von Muskelkrämpfen solltest du sofort die krampfende Muskulatur passiv in Dehnung bringen und diese Dehnposition für 2-3 min halten.

Wenn die Zehenbeugemuskeln also krampfen, gestrecktes Bein nach oben legen und mit der Hand die Zehen Richtung Körper ziehen, so dass du gleichzeitig auch die Wadenmuskulatur in Dehnposition bringst, Knie dabei fest durchdrücken.

Wenn diese Krämpfe öfters auftreten, empfehlen sich neben der Einnahme von Magnesium (vorausgesetzt es besteht ein Mangel) regelmäßige aktive Dehnübungen (um die Muskeln auf Flexibilität zu trainieren), denn Muskeln krampfen in der Regel dann, wenn sie überbeansprucht sind und den Anforderungen im Alltag (durch was auch immer) nicht mehr gewachsen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alasse
06.09.2016, 22:28

Danke ich werde das mal versuchen :)

1

Die Zehen nach oben strecken/ zu Dir ziehen. Mehr Magnesium aufnehmen, dauert aber ein paar Tage bis Du wieder richtig versorgt bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für sofort die Zehen zu Dir in Richtung Körper ziehen. 

Für die Zukunft :

Magnesium in Verbindung mit Kalzium und Vit D .

Alle zusammen weil wenn Du z.B. Magnesium allein nimmst, das vorhandene im Körper sich damit verbindet und aus dem Körper als überschüssig ausgeschieden wird. 

Jedoch in Verbindung mit dem anderen lagert es sich im Körper an, und hilft dann auch den Krämpfen vorzubeugen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche mal den Zeh zu dehnen! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Angst das geht von alleine weg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung