Anhaltende Benommenheit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann Dir nachfühlen. Mir geht es seit einem Jahr genau gleich wie Dir. Bisher konnte mir noch niemand helfen😞

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Es gibt eine sogenannte persistierende Aura. Warst du wirklich beim Neurologen? Es gibt auch einen migränösen Infarkt, der hätte aber beim MRT gesehen werden müssen.

Geh zu einem Neurologen und spreche ihn auf die persistierende Aura drauf an!

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Wie geht es Dir heute?

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung
Kommentar von Wendii
22.06.2016, 23:18

llo Sorrispositiv

Ich habe seit 2 Monaten das gleiche Problem wie du und Ytool. Bin auch von Arzt zu Arzt und bald am verzweifeln. Wäre schön wenn wir uns in Verbindung setzen könnten über dieses Forum hier. Vielleicht können wir uns dann austauschen.
Lg
Wendii

0
Kommentar von Sorrisoo
22.06.2016, 23:24

Liebe Wendii, vielen Dank für Deine Nachricht. Wir können uns sehr gerne Austauschen. Ich bin auch sehr interessiert an neuen Erkenntnissen und Menschen mit gleichen Problemen. Ich habe die Dauerbenommenheit nun seit 1,5 Jahren und war 9 Monate arbeitsunfähig. Wie äussern sich die Symptome bei Dir?

0
Kommentar von Sorrisoo
25.06.2016, 15:21

Wendii?

0
Kommentar von Sorrisoo
29.08.2016, 08:06

Wie gehts Dir heute?

0