Frage von Juleee182, 48

Angstzustände während Periode?

Ich habe im September 2015 die Pille abgesetzt. Vorher habe ich sie auf Grund von Endometriose 2 Jahre lang durchgehend genommen (Pille Visanne). Seit Dezember 2015 leide ich an Angst- und Unruhezuständen. Meine Frauenärztin meinte das es da keinen Zusammenhang geben würde.

Aber: jedesmal wenn ich meine Tage bekomme, werden mein Probleme schlimmer. Heute sollten sie wieder kommen (natürlich hoffe ich das sie ausbleiben und ich Schwanger bin) und mir geht es sehr schlecht. Ich habe sehr zu kämpfen ruhig zu bleiben da die Unruhezustände sehr schlimm sind und mir Angst machen.

Hat jemand Erfahrungen damit oder kann mir helfen? Ich bin am Verzweifeln!

Um einen Termin beim Psychologen kümmere ich mich schon.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ninawendt0815, 30

Dieses Sympthom , haben viele Frauen die kurz vor der Menstruation stehen, es gibt da ein Fachbegriff, dieser fällt mir aber irgendwie nicht ein.

Auf jedenfall haben die Angstzustände, was mit den weiblichen Hormonen zutun> was bei der Pille unterdruckt war/ wurde...

Hab mal ein Bericht gelesen, wo ein Frauenarzt eine These aufgestellt hatte, dass eine dauerhafte Antibaby-Pille einnahme,  das bewußtsein , dazu gehören auch Angstzustände verantwortlich sein können. Hast du mal in Beipackzettel von deiner Pille geschaut, dort müßte diese Nebenwirkung ggf aufgelistet sein.

Auch wenn die Einnahme der Pille bereits eine weile zurück liegt, könnten das noch Ausläufer> auf die besagte Nebenwirkung sein.

ich persönlich bin kein ´Mensch der ängstlich ist>  sofern du du weiß, dass vor bzw an deiner Periode Angstzustände vermehrt auftreten , würde ich wie du auch schon gemacht hast ggf mal ärtzlichen Rat einholen. und ggf ein Gespräch suchen wie du mit den Ängsten umgehen kannst.

Wenn man Angst hat kann man diese mit Kommunikation z.B reden mit einer gute Freundin, recht gut unterdrücken......

Kommentar von Juleee182 ,

Vielen Dank! Du schreibst genau das was ich hören wollte, bzw. was mir Hoffnung gibt das, dass alles wieder weg gehen kann wenn sich mein Körper an diese Hormonumstellung gewöhnt hat.

Antwort
von 21072000, 36

Ja, bei mir verstärkt sich die Angst während der Periode auch.Da ich eh schon unter Angst leide, wird es kurz davor noch schlimmer.Übelkeit, Herzrasen, innere Unruhe, Schwindel.Ich muss mich dann meist selber beruhigen.Versuche es mal mit Progressiver Muskelentspannung,das hilft wenigstens ein bisschen.Ich weiß, es ist schlimm auszuhalten, grade die Übelkeit.Ich wünsche Dir Alles Gute :)

Kommentar von Juleee182 ,

Danke das werde ich versuchen. Glaubst du das kann am Absetzen der Pille liegen? 

Kommentar von Juleee182 ,

Seid wann leidest du unter dieser Angst und was machst du neben der Muskelentspannung dagegen? Nimmst du Medikamente? Du musst das natürlich nicht beantworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community