Frage von Mutellakathi, 39

Angstzustände Panik den Verlust an meinen Baby und die angst meinen Mann zu verloren Bitte hilft mir?

Ich bin mit meinen Freund seit 6 Monaten zusammen und kennen sich aber seit 24 Jahren , und ich hätte niemals gedacht das ich ihm nach 14 Jahren finde! Es war am Anfang sehr kompliziert da er eine Familie hat und ich auch aber wir sind quasi durch gebrannt und haben eine wunderschöne Zeit zusammen verbracht! Dann 3 Monate später erfuhre ich das ich schwanger bin. Und bin ins Krankenhaus gefahren um es zu bestätigen ob es wirklich so ist und dann die Diagnose EileiterSchwangerschaft..der Verlust eines Kindes ist immer schlimm, aber das war noch nicht alles, ich wurde operiert und habe eine churettage bekommen..aber meine Hcg Werte sind immer gestiegen. 1 tag der Entlassung zu Kontrolle musste ich erfahren das ich doch schwanger bin und es gar keine war. Und die ganze op die Entfernung meines Eileiters umsonst war! Die Schwangerschaft verlief normal bis zu 14 Woche da hatte ich Blutungen und ein hämatom das doppelt so groß war wie das Baby selbst ! Die Ärzte raten mir die Schwangerschaft abzubrechen da es nicht nur gefährlich für das Baby ist sondern für mich auch. Was ich dAnn auch tat. 1 tag danach ist es mir so gut gegangen und das ist 1 1/2 Wochen lang und jz seit 1 Woche leide ich unter angstZustände meinen Mann zu verlieren den verlust an einen Menschen, ich weiss nicht mehr weiter es zerstört mich innerlich und es übermannt mich. Ich klammer bin eifersüchtig auf Gott und die Welt! Bitte hilft mir Danke Euer Mutella ☺

Antwort
von Wonnepoppen, 21

Deine Ängste un terdrücken bringt gar nichts, aber du könntest dir Hilfe holen, in dem du zu einem Psychologen gehst u. mit ihm darüber redest, er wird einen Rat finden, wie du mit der ganzen Situation umgehen sollst!

wie alt bist du denn jetzt?

das mit den 24, bzw. 14 Jahren ist mir nicht so ganz klar?

Kommentar von Mutellakathi ,

Ich bin 24 und hab schon einen Sohn mit 4 und bei der Geburt war ich schon fast tot und mein Sohn wäre fast gestorben es war so schlimm schon damals und jz wieder ich komm nicht ganz damit klar. Und die angst meinen Mann zu verlieRen hat erst nach dem verlost meines Babys angefangen  er hat mir auch nie einen Grund gegeben . Ich weiss nicht mehr was ich tun soll ! Ich weine nur noch , bin nicht mehr motiviert unnd meine lachen das hat sich aufgelöst😢😢😢

Kommentar von Mutellakathi ,

Und wir kenne sich 24 Jahre und sind zusammen aufgewachsen und wie er 8 war ist er weggezogen und hab ihm fast 14 Jahre lang Gesicht meinen Mann ^^

Kommentar von Wonnepoppen ,

Ok, dann befolge meinen Rat, den ich dir gab, wenn du möchtest?

Antwort
von Peter501, 39

Man kann sich auch selbst verrückt machen anstatt Freude am Leben zu haben.
Gibt es denn irgendwelche Anzeichen,dass etwas schief läuft?

Kommentar von Mutellakathi ,

Ließ den ganzen Text noch einmal hab die Geschichte dazu nicht erzählt ! Danke 

Kommentar von Peter501 ,

Sorry,aber der Text war leider noch nicht vorhanden als ich geantwortet habe.Sorry

Kommentar von Mutellakathi ,

Könntest du mir helfen vl ? Ich will mit meiner Art und mit der Situation meinen freund nicht verlieren aber ich weiss nicht wohin mit meiner Trauer mit meinen Ängsten soll ich sie unterdrücken ich weiss nicht mehr weiter 😢😢

Kommentar von Peter501 ,

Warum höre ich nichts mehr von dir?

Antwort
von Wonnepoppen, 27

Bitte ein paar nähere Angaben!

Kommentar von Mutellakathi ,

Hab ich schon hab den TeXT nur nicht dazu geschrieben  das war mein Fehler 😢

Kommentar von Wonnepoppen ,

OK, werd ihn lesen!

Antwort
von nettermensch, 36

ich frage mich immer, nur wie. du gehörst unter fachmännische ärztliche Betreuung.

Antwort
von thel3est, 32

Gibt es einen Grund für diese Ängste?

Streitest du dich etwa mit deinem Mann?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten