Angstzustände, Nervosität Medikamente?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey, ich kann mir gut vorstellen, dass dir sowas wie Baldrian hilft.

Vielleicht wäre es auch sinnvoll, wenn du mal zu einem Psychologen gehst.. so ein Verlust kann einen lange begleiten und da ist es sinnvoll, wenn man jemanden hat, der einem dabei hilft.

Allgemein würd ich an deiner Stelle mal zu einem Arzt gehen und dich beraten lassen, auch was die "Beruhigungsmittel" und so angeht.

Ich wünsch dir alles Gute und hoffe, dass es dir bald besser geht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?