Frage von Chibuya, 27

Angstzustände beim alleinsein?

Ich bin 17 und immer wenn ich mich einsam fühle/ niemand Zuhause habe ich plötzliche große Angst das ich plötzlich sterben wurde ( Herzinfakt etc. ) und mir niemand helfen kann... wenn ich bei meinem Freund bin hab ich dieses Problem nicht. Ich fühl mich teilweise echt schon irre deswegen.

Nachts hab ich auch immer das große Problem ohne Licht nicht schlafen zu können! Weil ich so dermaßen das Gefühl habe jemand stünde im Zimmer und beobachtet mich...

Was kann ich gegen solche Ängste tun? Ich könnte deswegen echt durchgehend heulen.. :(

Antwort
von Wahchintonka, 22

Herzinfarkt kriegst du nur, wenn deine Herzkranzgefäße irgendwo verschlossen oder verengt sind. Du bist aber herzgesund - also es kommt kein Infarkt. Weißt du wer deine Angst ist? Deine Angst ist deine beste Freundin, die dich vor allem Übel bewahren will. Nur vor was soll sie dich bewahren, wenn du zuhause alleine bist und keiner da? Rede mit deiner angst, wenn sie unvermittelt wieder auftaucht und sage ihr: "Hey Angst! Es ist alles in Ok. Du brauchst mir nicht zu helfen. Alles im grünen Bereich. Alles paletti."

Antwort
von telephonenumber, 16

Wurdest du mal als Kind irgendwo vergessen oder alleine gelassen?Wurdest du schon mal in deinem Zimmer Überrascht?Kam mal ein Elternteil in deinem Zimmer ,sodass du dich erschrocken hast?Hast du als Kind viele Albträume gehabt oder hast du noch welche ? Bist du Einzelkind ?Sind deine Eltern getrennt ?

Ich brauche mehr Informationen um dir zu helfen 

Kommentar von Chibuya ,

Abgesehen von diesen Versteckstreichen von meinem Geschwistern wurde ich eher weniger erschreckt. Oder manchmal wenn ich es nicht erwartet habe sind meine Eltern in mein Zimmer gekommen und dann hab ich mich auch erschrocken. Ja, damals hatte ich echt viele Albtraume. Heute nur noch ab und zu. Ich habe Geschwister und meine Eltern wohnen noch zusammen und verheiratet hier.

Kommentar von telephonenumber ,

wie viele Geschwister hast du ?Kannst du dich noch an deine Albträume erinnern ?Um was ging es in deinen Albträumen?Vor wem hast du angst?Gibt es Personen in deinem Umfeld vor denen du angst hast?

Kommentar von telephonenumber ,

musst mir nicht Antworten.is ja auch sehr persönlich.Hier mein Tipp:

1.Such dir einen Verein(Sportverein,...)stärkt dein Selbstbewusstsein 

2.Sei nicht von deinem Freund abhängig(Die Abhängikeit kann sich später in Depressionen umwandeln.Ihr seid ja noch sehr Jung und da kann es auch schnell mal zur trennung kommen)

3.Was du mit Herzinfarkt meinst ,ist einfach ein erhöhter puls

4.Untersuche deine Albträume .Es gibt ja Psychologen die sich mit Träumen beschäftigen und wissen dass in Träume mehr steckt.Das heißt nicht,dass du zum Psychologen gehen sollst,sondern dass du dich mit deinen Träumen auseinander setzen solltest. 

5.mehr fällt mir gerade nicht ein .Bin ja auch kein Psychologe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten