Frage von HereIAm13, 42

Angst,Mathearbeit zurückzubekommen?

Hallo.

Wir haben vor den Ferien eine Mathearbeit geschrieben. Bei Mathe ist es so, dass ich immer totale Angst habe wenn ich weiß dass wir die morgen zurückbekommen, selbst wenn ich weiß dass ich es eigentlich konnte. So auch heute.

Ich weiß echt nicht was ich dagegen tun soll, ich habe echt solche Panik dass es eine 3 oder schlechter ist weil ich schon 2,5 stehe und in der 10. Klasse bin. Ich will halt echt eine 2 auf dem Zeugnis bekommen.

Könnt ihr mir helfen diese Angst zu mildern?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von werlen, 42

Hallo

Eine gewisse Prüfungsangst ist sicherlich nicht schlecht, so erkennst du, dass dir das Fach und die Schule wichtig ist. 

Jedoch bringt es nichts sich selbst in den Boden zu fürchten. Versuche es locker zu nehmen. Vorallem in der Mathematik ist es sehr wichtig die Themen verstanden zu haben, wenn du die Themen verstehst brauchst du dich nicht vor der Prüfung zu fürchten. 

Es kann natürlich immer etwas schief gehen. Jeder hat mal einen schlechten Tag, da du jedoch gelernt und dich vorbereitet hast, musst du dir keinen Vorwurf machen. Du hast ja dein bestes gegeben.

Hoffe konnte dir helfen.

Freundliche Grüsse aus der Schweiz.

Antwort
von xXano, 42

Denke einfach in die Zukunft, was halt heute noch alles machen kannst oder wirst. Und am besten versuchst du mal in den Positiven Bereich zu denken.

Antwort
von freeesia, 36

Du musst dir einfach denken, dass du jetzt eh nichts mehr ändern kannst. Ob du dich jetzt verrückt machst oder nicht, es wird an der Note nichts ändern. 

Antwort
von Battlemay, 31

Viel Schlafen. Und auf die Note sch**** en. Ist nur eine Schulnote :) 

Antwort
von nigg01, 33

brauchst dich nicht verrückt zu machen, kannst eh nichts mehr an der Note ändern. Außerdem ist es noch lange bis zum Zeugnis, falls es eine schlechte Note ist, hast du noch genügend Zeit diese auszugleichen! Viel Erfolg noch! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community