Frage von MrNiceguyX, 402

Angst,dass man beim ersten Mal zu früh kommt?

Hallo, ich brauche bei SB ca. 3-5 Minuten und habe Angst,dass ich beim Sex auch so früh komme,was kann ich dagegen tun? Danke im voraus:)

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 208

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass Du so schnell wie möglich auf sie springen und Dein "Ding" wegstecken solltest. Du hast Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und Deine Partnerin weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) üblicherweise behandelt wird.

Wenn Du vor ihr kommst, weil Du bei all der Aufregung schnell fertig
bist, dann kannst Du natürlich mit Finger und Zunge weitermachen. Das eigentliche "Rein-Raus" dauert bei den meisten Paaren übrigens selten länger als 5-10 Minuten. Orientiere Dich bitte nicht an Pornofilmen, in denen die Leistungen aus X Takes zusammengeschnitten und als Endlos-Orgie präsentiert werden! Tipps wie "Angela Merkel nackt vorstellen" oder irgendwelche extradicken Kondome, Beträubungssprays usw. um Deine Lust zu bremsen, würde ich bleiben lassen. Wenn mir die Musik zwar gefällt, aber zu laut ist, verstopfe ich mir ja auch nicht die Ohren um mich einem dumpfen Soundbrei auszusetzen statt zu genießen! Auch irgendwelche Konzentrations- oder Start-Stop-Übungen lenken ab - Du solltest die Situation und die Lust genießen - und nicht verdrängen!

Natürlich kann man bei der zweiten, dritten oder vierten Runde länger durchhalten - was ja auch hinter den Tipps der Kollegen steckt, die
vorab zur Handentspannung raten... .

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" allerdings
ohnehin nur selten kommen, solltet ihr eine andere Strategie versuchen
und es mit "Ladies first" probieren:

Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist... .

So kann der Sex schon mal eine Stunde und länger dauern, bevor
Dein "kleiner Chef" überhaupt zum Einsatz kommt - dann seid ihr auf dem
richtigen Weg und auch Deiner Partnerin wird es gefallen! Da der Druck
und Stress wegfällt, die Vagina Deiner Partnerin dann ja meist recht
feucht ist, was die Reibung etwas mindert, hast Du gute Chancen länger
durchzuhalten. Viele Frauen kommen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal.


Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen,
sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht
unbedingt schöner sein... .

Mit der genannten Strategie bleibt Deine
Partnerin nicht auf der Strecke und wenn Du schneller fertig bist, dann
habt Ihr trotzdem beide Euren Spaß... Mit der Zeit wirst Du ohnehin
länger durchhalten - aber bis dahin...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Wuestenamazone, 170

Gönnt euch ein langes Vorspiel bring sie zum Höhepunkt dann ist es ziemlich egal wie lange es dauert.

Antwort
von amiliii, 207

dir keine gedanken machen.. wenn du dich selbst stresst dann is die wahrscheinlichkeit, dass iwas schief geht viel höher.. also such dir ne tuss, die dich liebt und der du vertraust, sodass du dir keine gedanken machen musst und in der regel wird das auch gar nich so hart aufgenommen wenn mann zu früh kommt.. passiert halt mal.. ansonsten hilft nur übung

Antwort
von theblackpanther, 166

Du wärest stolz auf dich, wenn du beim ersten Mal 3 - 5 Minuten "durchhalten" würdest!

Höchstwahrscheinlich wird es aber von deiner Seite aus um einiges kürzer dauern aufgrund der Tatsache, dass es das erste Mal ist und damit eine extreme Aufregung und Lust verbunden ist.

Viel dagegen tun kannst du nicht. Ein sehr ausgiebiges Vorspiel ist aber sehr empfehlenswert, damit auch deine Freundin auf ihre Kosten kommt.

Eventuell kannst du dich einfach ablenken und an andere Sachen denken, die dich in irgendeiner Art und Weise ekeln, um somit die Lust während des Aktes für ein paar Sekunden zu verlieren.

Ob dies allerdings der richtige Weg ist, ist stark anzuzweifeln, so sollte doch das erste Mal und Sex allgemein als eine durchweg positive Sache gestaltet werden, in welcher man sich vollkommen fallen lassen kann und mit seinem Partner eins ist.

Wenn du dann sehr früh kommst, ist es nun mal so. 

Von meiner Seite wäre dann nur ein sehr ausgiebiges Vorspiel zu empfehlen und zusätzlich könntest du ja auch nach dem Akt selbst ihre Gelüste befriedigen, damit es auch für sie ein voller Erfolg wird.

Ich wünsche dir alles Gute und einen schönen Abend!

(:

Antwort
von newcomer, 166

beim SB das Kommen so lange wie möglich hinaus zögern, stop go usw

Antwort
von EndyMeex, 160

Dann vorher aufhören und es somit in die länge ziehen oder bevor die Freundin noch nicht da ist nochmal "leer machen" ;) 

Antwort
von Kopfstand, 82

Beim 1. Mal wirst du sogar noch früher kommen. Vorher wi xen soll helfen, länger durchzuhalten :-)

Antwort
von NorthernLights1, 132

Du kannst dagegen gar nichts tun, sondern es akzeptieren und mit den nächsten Malen probieren, wenn die Aufregung vorbei ist, gelassener zu sein.

Wenn du ne verständnisvolle Freundin hast, wird sie in dem zu früh kommen kein problem sehen, sondern mit dir zusammen probieren, dass du länger durchhälst....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community