Angst zu weinen/emotionaler Nähe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Huhu liebes..
Ich denke dir fehlt eine Person der du vertraust. Eine Person wo du dich mal aus quatschen kannst und dir diese gerne zuhört!
Ich denke du hast mit einem Trauma zu kämpfen da dir deine Mutter fehlt.
Du hast gelernt stark zu sein damit du es einigermaßen verkraften konntest dass sie nicht da ist.
Du hast dir einen Schutzwall aufgebaut um dich herum. Dieser Schutzwall gibt dir das Signal keine Schwäche zu zeigen da das weinen dich wiederum zu deinem Trauma zurück führen könnte.
Du musst daran noch ganz schön arbeiten aber ich denke du brauchst eine bezugsperson die es schätzt wenn du ihr etwas anvertraust wie es dir geht in Wirklichkeit.
Ich habe auch ein Schutzwall aufgebaut! Meiner besteht darin dass ich manchmal zu direkt bin und Leute damit abschrecke oder manchmal auch ganz schön vor den Kopf stoße :)
Eine Therapie kann dir helfen aber du brauchst eine Person aus dem Alltag, auf die du immer zählen kannst :)

Liebe grüße und du packst das :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nameless500
18.06.2016, 01:48

Danke für die tolle Antwort! Das ergibt echt Sinn! Danke dir! 

0
Kommentar von Tastaturid
18.06.2016, 01:54

Ich habe auch mit ein paar Sachen zu kämpfen und dann merke ich manchmal dass ich ziemlich gemein bin zu einer Person weil Vllt eine winzigkeit passiert ist die mich an mein traumatisches Erlebnis erinnert.. Ich glaube du musst es erstmal verarbeiten. Ich habe 2 Trennungen mitgemacht, wurde missbraucht und habe schon 2 Selbstmordversuche gerade so überlebt. Man muss sagen dass ich wirklich Schwierigkeiten hatte damit klar zu kommen aber mittlerweile bin ich die netteste und offenste Person die es denke ich gibt :) es gibt keinen Tag wo ich schlecht gelaunt bin und über mein befinden rede ich wenig, weil ich keine anderen belasten möchte.. Und ich bin glücklich so. Ich habe mir einen Hund gekauft den ich jetzt immer mit meinen Problemen belaste :) er versteht mich Vllt nicht aber schenkt mir Trost und Mut!

0

Hmm willst du jetzt echt nur wissen, ob das jemand genau so kennt oder einfach nur eine Meinung dazu?
Persönlich denke ich, du überbewertest das Ganze vll. ein wenig. Man muss nicht jedes Handeln oder Nicht-Handeln zerdenken.
Die Sache ist die: Nur weil du nicht deinen Gefühlen nachgibst und zusammenbrichst, heißt es ja nicht, dass es dir nicht wichtig wäre - da du ja offensichtlich auf deine Art mit deinen Gefühlen umgehst - das macht nun einmal jeder auf seine Weise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine beste Freundin ist genauso und es ist auch nicht schlimm emotional so "unerreichbar" oder schüchtern zu sein. Manche können mehr preis geben , andere weniger ich finde das nicht schlimm. Du solltest einfach mal loslassen können , es muss was geben , was dich daran hindert dein innenleben nach außen zu verfrachten, ich denke du hast angst verletzlich zu wirken oder schwach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann das zwar nicht psychisch erklären und mit Gründen belegen bla. Aber bei mir ist das ähnlich, in einem anderen Bezug. 

Ich weiß dass ich alleine und einsam bin, habe nicht viele Freunde und vermisse das Gefühl, Liebe geben zu können. Kann das aber nicht mit Emotionen äußern. 
Mir ist alles bewusst und ich weiß wie am Ende man ist, aber diese Emotion äußert sich nicht. Ist deiner Sache vielleicht ähnlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich bin jemand der bei seinen Freunden oder Familie gerne mal die tröstende Schulter sucht und dann auch mal die ein oder andere Träne vergießt. Ich weiß jetzt nicht wie alt du bist von daher ist der folgende Rat unter Umständen in Klammern zu setzen: trink einen mit deinen besten Freunden und rede mit ihnen komplett offen. Sag ihnen das du mit dem offen sein ein Problem hast aber das du es gerne sein würdest. Es hört sich blöd an aber Alkohol entspannt dich und macht einen offener, dadurch kannst du Bindungen verlieren oder stark vertiefen. Wie gesagt wenn du U16 bist ignoriere diesen Beitrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung