Angst zu scheitern, Existenzbedrohung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hei (:

Du bist noch jung, da macht man sich über vieles Gedanken. Ich selbst bin auch immer recht ängstlich, wenn ich irgendwo neu Anfange.

Sieh es einfach so, dass es überall anders ist. Auch wenn du es schon gesagt hast, aber Fragen sind ganz normal. Ich merke das allein schon bei meinem Freund auf Arbeit, da macht jeder eine bestimmte und selbe Tätigkeit anders. Der eine ist ordentlicher, dem anderen kommt es nur drauf an, dass alles richtig eingeklemmt ist.

Auch in einem Bürojob hasst jede Vertretung die andere, weil keiner in dem System der Aktenverteilung klar kommt, eben weil es jeder anders macht. (Zumindest bei mir auf Arbeit...)

Du kannst höchstens deinen Schulstoff, vorausgesetzt du hast die Schulhefter noch, einmal durchwälzen und dich so auffrischen. Aber ansonsten bleibt die echt nichts anderen übrig. Zur Not sagst du, wie ihr das in deiner Ausbildung gemacht habt und ob das auch ok so ist. Wenn nicht, sollen die es dir zeigen. Jeder Neue muss angelernt werden.

Mehr kann ich dazu auch nicht sagen (:

Was möchtest Du wissen?