Frage von gamergirl469, 62

Angst wieder depressiv zu werden?

Ich bin wieder richtig oft schlapp und antriebslos fange wieder an mich zurück zu ziehen und bin auch nicht mehr so mega happy sie vorher. Ich habe so Angst dass ich wieder depressiv werde. Was kann ich tun

Antwort
von Mikey86, 33

Hi

Gegen Depressionen kann man einiges unternehmen. Du schreibst unten, das du bereits in Therapie bist. Finde ich gut.

An die frische luft solltest du sooft du kannst gehen. Auch vitamin D mangel kann zu abgeschlagenheit und stimmungstief führen. Daher begebe dich sooft du kannst ans tageslicht.

Besprich deine symptome unbedingt mit deinem Therapeuten. Er wird dir weiterhelfen können. 

Wenn du mehr fragen hast oder persönlich sprechen magst, darfst du mich gerne privat anschreiben.

Alles gute

Antwort
von YoungLOVE56, 37

Gar nichts. Die Depression ist eine Krankheit und wenn du einen Rückfall hast, dann kannst du das schwer verhindern. Du kannst nur versuchen, trotz der Niedergeschlagenheit täglich 1x rauszugehen, denn durch das Zurückziehen wird es nur schlimmer.

Antwort
von Tabea40, 28

oftmals gibt es Gründe weswegen burn out ,niedergeschlagenheit ,migräne auftreten,sehr  häufig hat es  körperliche Gründe ,es ist z.b. erwiesen das Menschen mit Adhs die Synapsen zu schnell schliessen, Schilddrüsenfunktionsstörungen schreibe aus Erfahrung machen völlig fertig ,aber auch eine dunkle Wohnung macht traurig oder nicht das richtige Essen zu haben,Gespräche haben mir nicht geholfen.Einsamkeit ist auch ein Grund zur Trauer..

Antwort
von FuckCompany, 35

Hab gehört es ist wichtig bei sowas schnell zum Arzt zu gehen :)

Kommentar von gamergirl469 ,

Bin schon in Therapie

Antwort
von Schwiegermutti, 18

Da hat wohl jeder Angst davor der schon einmal eine Depression hatte 

Da du in Behandlung bist rede mit deinem Therapeuten darüber und lass dir helfen 

Geh viel raus unternehme was rede mit Freunden darüber 

Alles alles gute 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community