Frage von SirAvalon, 103

Angst wenn ich alleine bin und es dunkel ist(16J)?

Ich habe Angst im wenn ich alleine bin und Angst im Dunkeln, bin jetzt 16 mit Vollbart.... Die Schuld: Meine Eltern die mir Gruselgeschichten und Horrorvideos gezeigt haben (heute scheinen die Videos wenn ich sie mit meiner Familie anschaue lustig zu sein, aber wenn ich alleine bin, ohooo, müsstet mich mal sehen xD) Wie kann ich die Angst bekämpfen. Ich meine, ist es noch normal wenn du Ansgt hast das z.B. ausm Spiegel dein Spiegelbild herauskommt und dich hineinzieht !?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von skyberlin, 22

viele menschen haben einfach angst - alleine - in der dunkelheit. der grund ist simpel: weil es dunkel ist. deine insbesondere visuelle wahrnehmung ist an licht gewöhnt, und bei dunkelheit gewöhnt zu schlafen (tag- nachtrythmus).

du verlierst etwas an orientierung im dunkeln.

viele können sich mit einer dimmbaren farbwechsler-led-lampe (kost kaum was, alle farben) zur nacht hin beruhigen. ich stelle selbst manchmal die led auf minimum blau zum einschlafen und hab die fernbedienung am nachttisch. so kannst du das selber regeln.

zum spiegel: wenn du nicht psychedelisch drauf bist, nutze den spiegel nur für deine schönheit: rasur, richtiges zähneputzen, haare kämmen, sitzt der kragen und  die krawatte usw.

den rest kannst du dir sparen, weil es bei deiner visuellen (selbst)wahrnehmung offenbar nicht hifreich ist, zu lange in den spiegel zu schauen. wofür auch?

falls der spiegel einen unheimlichen sog-effekt auf dich hat, guck woanders hin.

schau in das licht einer kerze, das beruhigt und sag den angstgedanken bei dunkelheit einfach mal: gute nacht.

ich meine das ausdrücklich nicht albern, sondern das sind einige erfahrungen, die ich selbst und bei angstpatienten als profi gemacht habe.

eine längere abhandlung würde den rahmen jetzt sprengen, aber du kannst lernen, allen deinen ängsten proaktiv eine pause zu geben. das hast du in der hand, bzw in deinem brain.

viel erfolg & take care

SKYYY

lieber ein licht anzünden, als über die finsternis zu klagen ;-))



Antwort
von Shiverello, 55

In dem alter haben die meisten Angst im dunklen, das ist normal. Du solltest dich deiner Angst stellen. Wenn du es dich traust, gehst du zu einer dunklen Stelle, sagst: diesmal nicht, ich hab keine Angst! Und tust su als wäre es hell.wenn man das oft macht, wird die Angst weniger

Antwort
von XHeadshotX, 49

Häng halt was über den Spiegel wenn dich das so aufregt. Und dunkel.. es gibt doch so kleine Lämpchen, kabelos die man nur antippen braucht damit sie leuchten. Mach dir sowas doch beim Bett hin.

Antwort
von Misakimei, 36

Das ist deine Psyche :D
Ich hab das selbe Problem nur das es bei mir so ist wenn ich alleine daheim bin gerade abends :D
Am besten nicht mehr so was schauen!xd

Kommentar von SirAvalon ,

Wie schon gesagt, diese Geschichten sind seid meiner Kindheit im Kopf, da will nichts raus :(

Kommentar von Misakimei ,

Ich kenn es ich trau mich bis jetzt noch nicht baden zu gehen wenn ich alleine bin da es in unserer Wohnung eh unheimlich ist. Vllt mal mit einem Psychologen reden? Wenn du magst biete ich mich auch zum reden an :)

Antwort
von Cola80, 23

Nein das ist nicht normal. Hast Du desöfteren den Verdacht, dass man Deine Gedanken lesen kann? Falls ja könnte es eine Schizophrenie sein. Ich empfehle Dir falls das zutrifft zum Arzt zu gehen. Falls nicht ein Nachtlicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community