Frage von XtheBoi, 30

Angst vorm raus gehen..?

Hallo liebe Community ich hoffe ihr könnt mir helfen..
Ich leide seit 6 Tagen an Angstzustände. Ich hab Angst raus zu gehen weil mir draußen mal eine kleine Panikattacke passiert ist. Seitdem bin ich wie schutzlos sobald ich draußen bin.. ich war beim Arzt und er hat mir Neurexan und Sedariston Tropfen verschrieben ( nehme sie seit 2 Tagen) merke aber kein unterscheid.. war gestern auch beim Psychologen und habe erst in 2 Wochen einen Termin. Ich fühle mich einfach unwohl so zu leben und habe Angst das sowas nicht mehr weg geht ... habt Ihr Erfahrung und könnt Tipps geben?
Und helfen so Medikamente was ? Und kann ich trotz den Medikamente rauchen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von survivor96, 27

Vorab wie alt bist du? Ich war 16,17 als ich die ersten Symptome spürte und fühlte mich ebenfalls wie du hilflos und dachte das geht nie wieder weg. Mittlerweile bin ich 20 und habe schon diverse Antidepressiva hinter mir und kann dir versprechen, dass alles halb so schlimm ist.
Mittlerweile weißt du ja, dass deine Ängste durch die Panikattacke kommen, also kannst du dir sicher sein, dass du körperlich gesund bist und das alles nur in deinem Kopf sich abspielt. Bei mir war es viel schlimmer, da ich nicht einmal wusste was ich habe.. dachte ich sterbe.. bekam sogar sehr starke Beruhigungsmittel, da ich nicht wusste, was mit mir angeht. Zudem war ich noch im Urlaub... ich bekam direkt Medikamente, die ich jeden Tag eingenommen habe und die Ängste waren innerhalb zwei Wochen nach der Einnahme weg. Mittlerweile bin ich frei von Medikamenten, da ich gelernt habe die Angst zu kontrollieren.. habe mich viel damit auseinander gesetzt... da alles nur Kopfsache ist.
Denk daran, dass du viel weiter als ich damals war bist! Du weißt, dass diese Ängste in deinem Kopf sich entwickeln und die Symptome dadurch kommen.. falls du fragen hast, einfach fragen! Helfe dir gerne! :)

Kommentar von XtheBoi ,

Also Danke für diese gute und hilfreiche Antwort ! Ich bin 16 Jahre alt und habe auch schon einiges hinter mir. Meine Eltern haben sich getrennt wo ich 6 Monate alt war. Als ich im Alter von 6 Jahren war hab ich sehr drunter gelitten.. als ich 12 war ist mein geliebter Opa gestorben und ich denke jeden Tag an ihn. Ich habe momentan viel Stress und baue mir selber auch den Stress auf. Mein Vater hat auch schon seit langer Zeit eine Freundin und sie war auch wirklich nett zu uns. Seit 1 Jahr wohnt sie bei uns und ich hab ihr wahres Gesicht erkannt. Seitdem
sie da ist fühle ich mich nicht wohl zuhause und flüchte zu meiner Freundin. Ich werde jetzt weiter die Medikamente einnehmen und hoffe das alles gut wird. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und habe mich gefreut über deine hilfreiche Antwort !

Kommentar von XtheBoi ,

Und wie lang braucht es bis die Medikamente richtig wirken ?

Kommentar von survivor96 ,

Sind deine Medikamente pflanzlich? Wenn ja, kenne mich leider nur mit chemischen Medikamenten aus.. aber normalerweise innerhalb 1-2 Wochen.
Ich weiß wie schwer es ist aber Versuch nicht darüber nachzudenken, sonst machst du dich nur verrückt

Kommentar von XtheBoi ,

Ja sind pflanzlich .. aber trotzdem danke

Kommentar von aida99 ,

Sorry, aber Neurexan ist nicht nur pflanzlich, es ist auch homöopathisch, das heißt, da ist kein Wirkstoff drin. Und von Sedariston konnte ich eine ganze Tasse trinken und es hat mich nicht beruhigt... Geh zu einem anderen Arzt und lass Dir ein echtes Notfallmedikament verschreiben, das wirklich hilft, wenn Du meinst, Du bekommst wieder eine Panikattake!

Kommentar von XtheBoi ,

Die 2 Medikamente beruhigen mich eigentlich ganz gut

Antwort
von Hugito, 30

Gegen Angst hilft vor allem, genau das zu tun was einem "unbegründet" Angst macht. Das Rausgehen ist ungefährlich und gesund. Du solltest ist oft tun. Dann lernst du wieder, dass das völlig harmlos ist. Die Angst wird dann immer kleiner.

Vielleicht geht jemand mit, damit es leichter für dich ist.

Diese Medikamente werden dich beruhigen und den Stress und die Angst kleiner werden lassen. Wenn dich Zigaretten Rauchen beruhigt, dann wird das wohl auch gehen.  

Kommentar von XtheBoi ,

Danke für diese gute Antwort ich werde es mal die nächsten Tage so ausprobieren und beobachten. Dauert das ein bisschen bis so Medikamente wirken?

Antwort
von KriekerTV, 15

Ich finde es immer wider schön wie leicht es sich Ärzte immer machen, dabei könnten sie einem Besser einfach einen Schein für den Psychologen ausstellen.

Das Problem bei Tabletten ist das sie dir nur in dem Moment helfen und nicht später.

Ich rate bei sowas immer zu einer Hypnose Therapien die aber leider nicht gerade billig sind.

MFG Florian

  

Antwort
von MarieRumpold, 15

Hallo ich habe diese Ängste auch und kenne das nur zu gut. Mit der Zeit wirst du etwas stärker. Such dir Leute die dich unterstützen und mit dir rausgehen und die dich nicht alleine lassen. Medikamente bringen da meiner Meinung nach nicht viel

Antwort
von survivor96, 27

Ich leide seit 4 Jahren ebenfalls an Panikattacken und Angststörungen.. kannst dich bei mir melden! :)

Kommentar von XtheBoi ,

Kann man hier schreiben oder Kontakt aufbauen?

Kommentar von survivor96 ,

Also ich schreibe dir mal hier alles auf.. kann 10 min dauern

Kommentar von XtheBoi ,

Danke wäre nett !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community