Frage von kaos1801, 117

Angst vorm ersten Mal, brauche einen Rat?

Hallo..

Also ich schreibe jetzt schon über 3 Monaten mit einem Mädchen, dass aus Österreich kommt &' jetzt diesen Samstag 800KM zu mir fährt..

Ich bin 20 Jahre und sie auch..

Nur ich hatte bis jetzt noch nie Eine Freundin gehabt und / oder Sex gehabt

Wir schreiben extrem offen &' ich habe mich extrem auf das erste mal Sex gefreut.. Sie hat mir vorgeschlagen, es ungeschützt zu tun, damit ich das Feuchte und Warme besser Spüren kann..

Ich war auch anfangs echt damit einverstanden..
Aber ich habe heute mit einer Freundin darüber gesprochen.. Sie hat aber gesagt, ich soll unbedingt ein Kondom benutzen, wegen den Geschlechtskrankheiten wie AIDS.

Ich will ehrlich sein.. Ich hab Absoult NULL Erfahrung, was Kondome etc angeht..
Meine Frage ist? Was soll ich machen? Soll ich wenn sie am Samstag zu mir kommt, mit ihr drüber reden, dass ich noch unsicher bin &' noch "Hilfe" benötige?
Aber ich weiß nicht, wie sie darauf regiert..

Was soll ich tun?
Bitte um Hilfe.
Danke im Voraus

Antwort
von MaraleinBenny, 53

Also was das Thema Kondom betrifft, muss ich deiner Freundin recht geben. Riskiere es nicht, ohne Kondom mit der Dame zu schlafen. Man weiß nie, welche Krankheiten die Dame evtl hat. Vielleicht weiß sie auch selbst gar nicht, dass sie welche hat. Natürlich geht es auch darum, eine Schwangerschaft zu vermeiden (ich nehme an, das wäre eher ungünstig wenn sie nun schwanger wird und 800km entfernt wohnt).

Generell kann ich dir nur raten, es auf dich einfach zukommen zu lassen. Wenn du sagst, ihr redet sehr offen über das Thema, nehme ich einfach mal an, dass sie weiß, dass du noch keine Erfahrung hast. 

Macht euch einen gemütlichen Tag/Abend, du wirst ja sehen was passiert. Wenn euch danach ist, dann versucht es, wenn nicht, dann passierts halt nicht. Wenn du dich nicht bereit fühlst, dann mach es auch nicht, ganz einfach. Verschwende keine Gedanken daran, ob sie sauer wäre wenn nichts läuft odér ähnliches. Wenn sie das wäre, wär sie es nicht wert, sich großartig Gedanken darüber zu machen. 

Achja und, das erste mal ist nicht immer so wie man es sich vorstellt. Besonders bei Jungs kanns dann auch sehr schnell gehen, mach dir aber darüber dann keine Gedanken - ist völlig normal. 

Antwort
von Mirarmor, 40

Hallo.

Deine Freundin hat wegen der Geschlechtskrankheiten recht.

Optimal wäre allerdings, wenn deine Freundin zusätzlich die Pille nimmt.

Klingt albern, aber der Gebrauch eines Kondoms hat so seine Tücken. Vor allem, wenn man man ungeübt ist. Und du möchtest dich ja beim ersten Mal entspannen können.

Alternativ könnt ihr voher zusammen zum Arzt gehen und euch auf das Gängiste testen lassen, aber ich glaub, das liegt nicht in den Möglichkeiten eures Zeitplans. :)

Wenn du allerdings Angst hast, überhaupt mit deiner Freundin darüber zu reden, ist das Vertrauensverhältnis dann überhaupt das richtige für das erste Mal?

Viel Glück.

Expertenantwort
von MaxGuevara, Community-Experte für HIV, 20

Also Kondom solltet ihr schon benutzen. Und da ihr ja scheinbar sehr offen über Sex reden könnt, kannst du ihr ruhig von denen Ängsten erzählen. 

Vor HIV kann eben nur das Kondom schützen. Und da man auch nicht weiß ob die Dame HIV hat, ist es immer besser sich zu schützen.  Ihr könnt natürlich vorher auch einen HIV Test machen lassen. Dann wisst ihr genau Bescheid und könnt das Kondom auch mal weg lassen. 

Liegt alles in deiner Entscheidung. Ist ja deine Gesundheit und den Risiko. 

Redet einfach mal darüber.

Gruß

eure Maxie

Antwort
von Wuestenamazone, 44

Sei ehrlich. Sag ihr das ist dein erstes Mal. Wenn sie das weiß, kann sie eingreifen wenn du unsicher bist. Ich würde es auf alle Fälle sagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community