Frage von happy147, 84

angst vorm ersten flug, wie überwinden?

hallo

ich werde ich den nächsten ferien insgesamt 4 mal fliegen. der längste flug geht 12,5-13 stunden in die usa. ich habe irgendwie voll angst davor. ich hab keine angst vorm abstürzen oder so. über sowas mache ich mir garkeine gedanken. ich habe auch vertrauen in die ganze technik. eigentlich habe ich nur vor start und landung angst, oder dass wir in einen sturm oder so geraten und es dann sehr wacklig wird oder so.

was kann man gegen diese angst tun?

danke im voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ramay1418, Community-Experte für fliegen, 33

Start und Landung sind nun einmal die gefährlichsten Flugabschnitte, aber wenn nicht gerade Sturm und Hagel gemeldet sind, funktionieren die weltweit auch größtenteils ohne Unfälle. 

Gewitterzonen und Sturmzonen werden umflogen, im Reiseflug eher überflogen. Was unangenehm werden kann, sind sog. Clear Air Turbulences (CAT), die sich leider auch mit einem Wetterradar (Flugzeug oder Boden) bzw. Laserscannern (noch) nicht zuverlässig vorhersagen lassen. 

Um die Angst zu überwinden, hilft vor allem Wissen. Beschäftige Dich mal mit Start und Landung: Wie geht das vor sich, wer ist dran beteiligt, was passiert technisch in welcher Reihenfolge? 

Dass ein Flugzeug wackelt, und manchmal wie verrückt, ist auch unangenehm, aber in weiten Grenzen nicht gefährlich, denn die Flexibilität der Struktur wurde schon beim Entwurf des Fliegers mit berücksichtigt. 

Ansonsten hilft vielleicht ein Seminar gegen Flugangst, da dort u. a. auch die einzelnen Flugphasen durchgesprochen werden. Solche Seminare gibt mit (teuer) und ohne (preiswert) Flug. Such mal im Internet oder frag Deine Krankenkasse. 

Und dann gibt es noch die Tipps meiner Lieblingsairline: 

- Motivation ist der Schlüssel zur Veränderung. 

- Fliegen Sie! Vermeiden Sie das Fliegen nicht. 

- Konzentrieren Sie sich auf das, was wirklich geschieht, nicht auf das, was geschehen könnte. 

- Turbulenzen können unangenehm sein, sind aber ungefährlich. Bleiben Sie angeschnallt sitzen. 

- Vermeiden Sie Koffein, Nikotin und Medikamente. 

- Trinken Sie viel Wasser, vermeiden Sie Alkohol. 

- Machen Sie Entspannungsübungen vor und während des Fluges. 

- Atmen Sie tief, ruhig und gleichmäßig; durch die Nase einatmen und durch den Mund doppelt solange ausatmen. 

- Schreiben Sie Ihre persönlichen Hilfen für den Flug auf. 

- Flugzeuge sind zum Fliegen gebaut. 

Kommentar von ramay1418 ,

Danke für den Stern! 

Kommentar von happy147 ,

gerne :)

Antwort
von Hardware02, 28

Nimm dir etwas gegen Übelkeit mit. Ich nehme immer kandierten Ingwer. Der hilft echt, und es gibt Reisetabletten, die enthalten auch nichts anderes als Ingwer. ... Allerdings darfst du den nicht in die USA einführen, musst also die Reste im Flieger lassen und dir für den Rückflug neuen kaufen.

In einen Sturm geratet ihr nicht so einfach. Die haben ein Wetterradar und fliegen um die Stürme außen herum. Das habe ich selbst schon einmal miterlebt, das war auf einem Flug von Frankfurt nach München. Da haben wir erst einmal 45 Minuten gewartet, bis wir überhaupt gestartet sind, und dann sind wir eine große Kurve geflogen, über den Bodensee. (!) Ein Blick auf die Karte zeigt dir, dass das ein enormer Umweg war, und links von uns war eine riesige schwarze Gewitterwolke.

Ein bisschen wackeln kann es mal. Aber das Flugzeug kann das ab, und du auch, wenn du Ingwer oder Reisetabletten dabei hast.

Guten Flug!

Antwort
von nxixk, 34

Also ich habe zum beispiel auch angst vorm fliegen aber ich versuche an was anderes zu denken und ich habe immer den haftigsten druck in den ohren aber kaugummi hilft dagegen. Beschäftige dich beim start und landung immer mit was anderem hinterher wird es vielleicht auch spaß machen. Mache dir keine sorgen, soooo viele sind schonmal mit dem flugzeug geflogen obwohl sie angst haben. Am besten solltest du dich entspannen und nicht so aufregen. Du bist wahrscheinlich nicht der einzige der angst hat im flugzeug. Außer dem wird alles vor dem flug gut abgecheckt. Also immer wenn du voll angst hast denk dir einfach dass es auch kleinere als du im flugzeug bist. Also wenn du der technik vertaust dann müsstest du der auch am anfang vertrauen.

Viel Spaß beim flug !

Antwort
von AnniiMalisch, 44

Hör einfach deine Lieblingsmusik :) glaub mir das hilft 

Antwort
von mxvxtxhxexrxs, 31

schlaf einfach im Flugzeug, hör Musik, les Zeitschriften.

Lenk dich mit irgendwas ab.  

Antwort
von meini77, 19

Den Start und die Landung finde ich das Coolste am Fliegen!

in manchen Flugzeugen sind sogar Kameras installiert, so daß man nach Vorne und "nach Unten" schauen kann, das Bild wird dann auf den Monitor übertragen.

Ich finde es immer echt spannend, wie viel Kraft wirkt, damit so ein Riesenflieger abheben kann. Und auch die Landung beeindruckt mich immer wieder, wenn der Pilot die Landebahn "treffen" muss (in Wahrheit ist da ewig viel Platz rechts und links).

Langstreckenflüge sind meist in 11000 Fuß Höhe - dort gibt es kaum Stürme oder Unwetter.

Antwort
von Skinman, 16

Vermeide es, die Tweet von https://twitter.com/airlivenet zu verfolgen ;-)

Antwort
von Kout78, 33

nimm dir Kopfhörer mit die Musik wird dich ablenken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten