Frage von ZDavidYY, 138

Angst vorm Abi begründet?

Hallo,
ich schreibe nächste Woche mein Abitur in Sozialkunde, die darauffolgenden Woche in Biologie und dann zum Schluss noch in Mathe (Rheinland-Pfalz G9)! Ich hatte bisher etwa einen Gesamtschnitt von 10 Punkten! Ich hab mich für Bio (etwa 12 Punkte im Schnitt) und für Sozialkunde (etwa 8 Punkte) bisher schon recht gut vorbereitet, Mathe (etwa 9 Punkte) jedoch bisher stark vernachlässigt. Nun habe ich tierisch Angst, dass ich aus welchem Grund auch immer mein Abitur nicht schaffen werde... Könnt ihr mir Tipps zur Beruhigung geben?

Antwort
von pkgogyo, 108

Deine Ängste sind so halb berechtigt und zur anderen Hälfte nicht. 

Sie sind aus dem Grund berechtigt, dass sich der Mensch über alles und jeden Sorgen macht.


Unberechtigt aus dem Grund, dass du auf dem Weg zu einem soliden Abitur bist. Du brauchst dir keine Gedanken machen. Zudem machst du es dir absolut nicht leichter, wenn du anfängst dir Druck zu machen. Wenn du ordentlich lernst und dich gut vorbereitest, dann entsteht auch kein Druck. Und ordentlich lernen heißt nicht permanentes lernen 24/7. Du sollst den Inhalt verstehen, wiedergeben und umsetzen können. Wenn das passt, kannst du auch beruhigt in deine Abiprüfungen gehen.


MfG, pkgogyo

Antwort
von MitziNardy, 66

Angst ist ein ganz schlechter Begleiter. Menschen mit Angst schreiben nachweislich schlechtere Noten. Das kommt von der unsicheren Haltung. Lerne 2 Tage vorher nur noch Stichworte oder schau Dir passende Lehrvideos im Internet an. Und ich empfehle Dir zu meditieren wenn Du kannst. Wenn nicht schau mal bei etriggs.com gibt es einen DNA-Chip gegen Prüfungsangst. Der ist sensationel.

Versuch an Dich zu glauben. Du hast ja nicht jahrelang gelernt und Dein Kopf ist leer. Da ist ganz viel NUTZE ES.

An sich zu glauben ist übrigens kein Zufall, sondern ein echtes VORHABEN.

Ganz viel Glück wünsch Dir Abiturientin Mitzi

Antwort
von Monsieurdekay, 71

die Angst gehört dazu, um so erleichterter wirst du hinterher sein, wenn du es geschafft hast ;)

Wenn du danach noch vor hast studieren zu gehen, wird das Ende jeden Semesters zur Abiturprüfung ;)

Antwort
von Fujitora67, 73

Hey David... Beruhig dich 😄 ich würd dir vorschlagen ein paar Videos von den SimpleMaths anzugucken. Die erklären dir kurz und knapp die Grundlagen und würden dir bestimmt helfen wieder paar Sachen aufzufrischen.

Kommentar von ZDavidYY ,

Zunächst erst mal danke :) den Kanal kenne ich schon und wie ich finde machen die Jungs ihren Job auch sehr gut, jedoch haben wir einen wahnsinnig anspruchsvollen Mathelehrer und da ist das Niveau des Kanals leider bei weitem nicht ausreichend (ist ja auch nur ein "Basiskanal" wenn auch ein sehr guter!)

Kommentar von Fujitora67 ,

Das stimmt allerdings. Ich hab mir zur Hilfe so ein Buch zugelegt das heißt ungefähr "Finale Mathe" (hab das Buch derzeit nicht bei mir sondern bei nem Freund). Dort sind gute Aufgaben zur Vorbereitung, ob LK oder GK Niveau, gibt es beides differenziert. Wäre so mein Tipp um in kürzester Zeit sich noch gut vorzubereiten.
PS: wenn es schon aufs Abitur geht dann kann der Lehrer nicht das Niveau hochschrauben, da das Abitur eigentlich ja zentral in Bundesländer gestellt wird (bin mir nicht sicher aber in NRW ist das so).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community