Frage von sahra1323, 12

Angst vor vielem?

Ich habe seit geraumer Zeit Ängste.
Wenn ich irgendwo alleine rumlaufe habe ich das Gefühl das mich alle anstarren und ich nichts falsches machen muss. Ich weiß das diese Personen nicht auf mich schauen aber so fühlt es sich an. Ich habe auch Angst von geringer höhe zu springen und gehe da lieber normal runter. Außerdem fällt es mir schwer neue Leute kennenzulernen.
Dann gibt es noch was: Ich kann Menschen eine ehrliche Meinung nichts ins Gesicht sagen. Wenn jemand etwas macht das mich verletzt kann ich das nicht ins Gesicht der Person sagen ohne beinahe in Tränen auszubrechen. Schüchtern bin ich eigentlich nicht. Ich streite mich aus Spaß auch mit Jungs die ich kenne (natürlich empfinden diese das auch als Spaß) irgendwie ist es komisch...

Antwort
von DungeonBreaker, 5

Du klingst für mich als wärst du ziemlich b schüchtern, die Ängste kommen dazu.
Ging mir genauso
Wegen dem schüchtern sein das geht weg wenn du dich etwas traust, es lohnt sich
Ängste kann man bekämpfen in dem man sich ihnen stellt aber in kleinen schritten
Irrationale Ängste sind stressig ich weiß
An denen habe ich auch sehr lange knabbern müssen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten