Frage von MaryYosephiene, 56

angst vor Unfall mit Auto als beifahrer?

hi leute... habe oft angst wenn ich im Auto sitze als Beifahrer neben meiner mutter.... iwie hab ich angst vor Unfällen... in kurven etc... auch so wenn einer vor uns die spur wechselt.... ich halte mir dann schon immer die ohren irgendwie zu wie kann ich das los werden?? PS habe noch keinen Führerschein oder so.... bin 16.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ASRvw, 27

Moin.

Tja, los wirst Du das nur, wenn Du ein gewisses Vertrauen in die Fähigkeiten des Fahrers entwickelst.

Fakt ist, wenn Deine Mutter nicht gerade suizidale Absichten hat, wird sie selbst so fahren, dass sie Unfälle vermeidet. Die Kunst als Fahrer ist dabei, für alle andere Fahrzeuge und deren Fahrer um einen herum permanent mitzudenken um gewisses Verhalten derer voraus zu ahnen.

Letztlich sind aber genug Idioten auf Deutschlands Straßen unterwegs, dass es trotz aller Vorsicht dennoch mal knallen kann. Den Umstand muss man einfach als "Schicksal" akzeptieren.

Übrigens: Sich die Ohren zu halten bringt herzlich wenig. Mach lieber die Augen zu und halte Dich gut fest.

ASRvw de André

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 7

Wenn deine Mutter so miserabel fährt, dass du Angst haben musst, sollte sie etwas an ihren Fahrkünsten ändern.

Wenn deine Angst aber alleine durch dich begründet ist, solltest du dir Hilfe holen. Vielleicht nützt es bereits, dass du deine Mutter auf dein Problem ansprichst?

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 11

Die Angst besteht völlig zu Recht. Die meisten Leute fahren unsäglich unterirdisch schlecht Auto und sind sich dessen nicht einmal bewusst. Versuch deine regelmäßigen Fahrer von einem Sicherheitstraining zu überzeugen. Es kostet weniger als ein Tank voll Sprit und bringt sogar Rabatt bei der Versicherung.

Antwort
von Wuestenamazone, 31

Das geht den meisten so wenn sie nicht selber fahren sondern mitfahren

Antwort
von kami1a, 14

Hallo! Das geht vielen so - mir auch. Deshalb fahre ich auch immer gerne selbst . 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von Virginia47, 6

Fährt deine Mutter zu schnell oder zu unsicher? 

Hat sie den Führerschein noch nicht so lange? 

Ich hatte immer Angst, bei meiner Tochter mitzufahren. Sie ist immer sehr schnell und riskant gefahren. Nun ist sie aber älter und vorausschauender geworden. Nun habe ich keine Angst mehr. 

Passieren kann immer was. Man muss ja auch mit der Dummheit anderer Verkehrsteilnehmer rechnen. Aber vielleicht solltest du deiner Mutter mehr vertrauen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten