Frage von Meeew, 212

Angst vor Übernachtung, was soll ich machen?

Hey,
Ich werde bei einer Freundin übernachten und ebenfalls noch ein Junge.
Wir und noch einige mehr werden dann auch auf eine Art Feier gehen und vor allen dieser eine Junge wird wohl auch trinken und er soll auf mich stehen. Und im Endeffekt werden wir uns ein Schlafzimmer mit Doppelbett teilen müssen. (Da die Freundin bei der wir sind natürlich lieber mit ihrem Freund zsm ist)

Ich habe jetzt etwas Bammel, dass da von seiner Seite irgendwas passiert, also das er irgendwas versucht und so.
Normal ist er ganz nett und vernünftig, aber betrunken ist er da eben anders.

Normalerweise stört es mich nicht mit ein Zimmer mit einen Jungen zu teilen, aber da er auf mich stehen soll, weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll :/ (auch wenns nicht feststeht, möchte ich ihn nicht mehr als "nötig" verletzen)

Antwort
von regex9, 93

Diese Angst kann ich gut nachvollziehen. Aber vielleicht reicht es aus, eine Entscheidung erst zu gegebener Zeit zu fällen. Wenn du also schon merkst, dass er sich im betrunkenen Zustand irgendwie komisch oder eklig verhält, dann solltet ihr eine andere Lösung finden. Des Weiteren sollte eine klare Grenze definiert werden. Deine Seite, seine Seite. Egal, ob er überhaupt getrunken hat oder nicht.

Bereite deine Freundin auf diese Sorge vor. Sie muss das ernst nehmen.

Antwort
von annab04, 103

Wenn du dich nicht gut dabei fühlst, dort zu übernachten, sag es deiner Freundin. Du solltest nicht deine Sicherheit oder deinen Spass aufgeben, nur weil er bei dir schlafen muss. Das wird deine Freundin wohl auch verstehen!

Kommentar von Meeew ,

Nur wenn ich nicht bei ihr übernachte, kann ich die Feier auch vergessen :/ und da wollte ich wirklich gern hin

Kommentar von annab04 ,

Gibt's keine anderen Möglichkeiten?
Du kannst ihr auch sagen, dass du lieber bei ihr im Zimmer schlafen möchtest.. Eine Nacht ohne Freund wird sie schon überleben ;) 

Antwort
von chilli1709, 50

Also du solltes dir zunächst mal nicht zu viele Sorgen machen. Mach dir nicht zu viele Gedanken darüber, vielleicht wird es ja noch ganz nett. Wenn nicht dann sag ihm das. 

Wenn es nicht anders geht und du richtig Angst hast dann geh zu deiner Freundin und rede mit ihr. Sie wird schon so viel Verständnis zeigen und dann für eine Nacht neben dir als neben ihrem Freund schlafen. 

Das wichtigste ist das einfach dass du es sagst wenn du dich wirklich unwohl fühlst.

Viel Glück noch und lass dir davon den Abend nicht vermiesen. ^^

Antwort
von Kokusnuss24937, 72

Warte einfach ab und verhalte dich normal. Geh erstmal davon aus, dass nichts passiert. Sollte dann doch was sein, ist ja deine Freundin noch da ;-)

Antwort
von MrBurner107, 60

Wenn du nicht auf ihn stehst, solltest du ihm das unbedingt sagen, solange er nüchtern ist, denn mit einem Betrunkenen vernünftig zu reden, ist sehr schwer, auch wenn er sonst nett und vernünftig ist. :)

Antwort
von muellefa, 56

entweder du sagst deiner Freundin bescheid oder du probierst es und wenn er irgendetwas macht was du nicht willst dann sag es ihm auch wenn er angetrunken ist wird er es merken wenn du sowas nicht magst... Und ´sollte er nicht aufhören schrei oder geh wo anders hin aufs Sofa oder so oder schreib deiner Freundin kannst sie ja schon mal vor warnen ... und wenn er auf dich steht dann kann es ja sein das er deshalb nicht so viel trinkt aber ich weiß es nicht... red aber am besten auf jedenfall mit deiner freundin

Antwort
von SoVain123, 47

Wenn du es nicht 100% willst, dann würde ich niemals mit dem Jungen in einem Bett schlafen!

Antwort
von leoleo15, 38

ein junge der dich liebt würde erstmal am Anfang ruhiger sein. er möchte dich erstmal vielleicht beeindrucken aber auf dich stehen vielleicht will er dich einfach ins bett bekommen. wie alt bist du ? und frag deine freundin ob du nur mit ihr schlafen kannst in einem bett jungs können ja zsm lg leooooo lass like da

Kommentar von Meeew ,

Wir sind alle 15/16
Und ich würde ungern drauf bestehen mit ihr allein in einen Zimmer zu schlafen, weil sie ihren Freund nicht täglich sehen kann und da mag man dann auch nicht zwischen hocken.

Antwort
von Aseiir0n, 44

wir betrunkene sind nicht schlimm. der normal angetrunkene hat einfach spass aber wird sich höchstens an dich schmeicheln. aber dich vergewaltigen wird er wahrscheinlich nicht versuchen.

Kommentar von Meeew ,

Mit versuchen meine ich auch kussversuche, antatschen..

Kommentar von Aseiir0n ,

es ist ja nur ein kuss? was ist daran so schlimm? musst es ja ihm sagen, was du willst und was nicht

Kommentar von Meeew ,

Wenn man nich nie geküsst hat will man nicht später sagen müssen "ja war einer aus meiner Klasse ich war nie in den verknallt aber besoffen haben wir uns geküsst"..

Kommentar von Aseiir0n ,

mein erster kuss war auch in der 3. klasse und ich hab sie nicht geliebt. warum sollte man es bereuen? du kannst dir nicht alles aufsparen.

Kommentar von Meeew ,

"Aufsparen" sagt man eigentlich nur wenn es mit der Absicht ist sich für "Mr. Right" aufzusparen.

Mir ist es egal ob ich mit der Person für immer zusammen bin aber ich möchte sie wenigstens wirklich gernhaben.

Kommentar von Aseiir0n ,

nadann.... gl

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community