Angst vor Typen im Zug der mich verfolgt und komisch beobachtet, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn du dich nicht traust selbst was zu sagen oder zur Polizei zu gehen, nehm dir mal einen männlichen Begleiter mit. Der soll ihn dann mal schön verängstigen wenn er dir wieder zu nahe kommt. Entweder nimmst du ihn direkt von Anfang an mit dir mit oder deine männliche Begleitung beobachtet die Situation erst mal aus der Ferne (einfach so tun als wärt ihr nicht zusammen da) damit er ihn sozusagen "auf frischer Tat" ertappt. Ich denke du verstehst dss Prinzip.

Und dann mal schauen wie er reagiert. Viel mehr fällt mir fürs erste nicht ein.. Viel Glück auf jeden Fall. Und versuch immer etwas griffbereit zu haben, womit du dich im Notfall wehren kannst. Zum Beispiel Haarspray/Deo/Pfefferspray, einem spitzen Gegensatz wie Schlüssel oder etwas schweres zum Schlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkShadow12
17.05.2016, 20:55

Ich habe keinen männlichen Begleiter. Ich habe auch keinen Freund. Also männlich. Irgendwie klappt das gerade nicht so. Hatte noch nie einen festen Freund. Aber danke dennoch

0
Kommentar von Dooooll
17.05.2016, 21:04

Was anderes bleibt dir aber nicht übrig als die Tipps anzunehmen, die dir hier gemacht werden. Denkst du wir können zaubern? Dann frag deinen Vater, Bruder, Onkel, Cousin, Opa, Arbeitdkollege, ehemaligen Klassenkameraden, frag Freundinnen ob sie einen aus ihrem Freundeskreis fragen können dass er mal danach schaut. Entweder du machst was dafür oder du lässt dir das weiter gefallen und wartest bis dir weiß Gott was passiert. Du lehnst hier alles nur ab weil du dich entweder nicht traust oder dir anscheinend nicht mal die Mühe machen willst dich mal umzuhören und umzusehen. Das sollte dir deine Sicherheit schon wert sein. Tut mir leid wenn das ziemlich hart und gemein klingt aber wenn du nach Hilfe fragst und wirklich so große Angst hast, mach was dagegen und hoffe nicht darauf dass dir dieses Problem hier wer wegzaubert.

1

Ich würde an deiner Stelle mit erst einmal Pefferspray kaufen. Es darf eigentlich nur gegen Tiere verwendet werden, aber ich fühle mich damit abends auf den Straßen auch sicherer.

Des weiteren würde ich jemanden davon erzählen und mal nach Rat fragen, vielleicht gibt es ja jemanden mit dem du morgens zusammen fahren kannst, sodass du neben dieser Person sitzen kannst oder du sprichst einfach eine Person am Bahnhof an ob die sich neben dich setzten möchte.

Außerdem würde ich mich oder das bei der Polizei melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkShadow12
17.05.2016, 20:47

Ich bin generell schüchtern. Ich traue mich sowas nicht.

0

Polizei. Oder mit ihm reden was das soll. Kommt man da nicht von alleine drauf? Sei mal eine starke Frau. Vielleicht steht er auf "Opfer", die Angst haben und Schwäche zeigen. Auf jedenfall ist der Typ nicht ganz richtig im Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein gott..Wie dumm seid ihr denn.... Er steht auf sie...Das mit dem nachmachen.. Ist automatisch wenn man jemanden mag..Spiegelt man die Bewegungen des anderen unbewusst wieder...omg er will dir nahe sein.. Schon mal daran gedacht.. Das er nur zu schüchtern ist..Um dich anzusprechen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du männlich oder weiblich?

Ich würde mich mal normal hinsetzen und sobald er auch sitzt wieder aufstehen und in einem anderen Wagon hinsetzen. Kommt er da immer noch mit, sprich ihn ruhig mal darauf an und geh zur Polizei, wenn er es nicht lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkShadow12
17.05.2016, 20:43

Weiblich. 17 wenn das hilft. Ich habe micj schon oft weggesetzt. Aber wie gesagt. Er war dann auch sofort da.

Was soll die Polizei machen?

0
Kommentar von 16Denis
17.05.2016, 20:46

eben. da es ja kein Stalker ist sondern jemand der Anscheinend den gleichen Weg hat würde die Polizei nichs tun

0

Um deine Angst eventuell zu besiegen könntest du an selbstverteidigungs Kursen teilnehmen um dich im Ernstfall verteidigen zu können. Ausserdem gibt dir das ein besseres Gefühl. Oder du besorgst dir ein Abwehrspray. Das würde zumindest im Ernstfall helfen. Ansonsten setz dich da hin wo Viele Leute sind. Bei fragen einfach melden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu ihm gehen und sagen er soll damit aufhören und mit Polizei drohen und wenn er weiter mache Polizei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkShadow12
17.05.2016, 20:41

Ich habe aber nicht so viel "mut". Ich habe Angst ihn anzusprechen.

0

Du bist weiblich, oder? Vielleicht steht er auf dich, oder ähnliches. Am besten gehst du zur Polizei und meldest es. Auch würde helfen, es deinem Arbeitgeber zu erzählen. Möglicherweise könnt ihr andere Arbeitszeiten vereinbaren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkShadow12
17.05.2016, 20:43

Ich traue mich nicht zu Polizei zu gehen.

0

Sind keine anderen Fahrgäste im Zug?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkShadow12
17.05.2016, 20:40

Doch, aber was soll ich machen? Sie ansprechen? 

0

Polizei rufen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?