Angst vor tod was kann ich tun um keine Angst zuhaben?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Hallo Melina,

zunächst mal eines : zeig mir den Menschen, der keine Angst vor dem Tod hat. Ich glaube es gibt ihn nicht wirklich. (auf jeden Fall nur wenige)

Ich finde es nicht ungewöhnlich, dass du Angst hast vor dem Tod, denn es ist die Endlichkeit des Lebens im Hier, die Angst macht. Dazu kommt dann noch das wir Menschen auf den Zeitpunkt und auf die Art des Ablebens keinerlei Einfluss haben. Es kann heute, morgen oder in 100 Jahren sein und es kann hier oder in Afrika,...  geschehen. Wir Menschen mögen diese Unsicherheit nicht, oder siehst du das anderrs.

Im Fall des Todes eines Menschen muss dieser seine Familie im Hier  lassen  und die Familie muss sich von dem toten Menschen trennen. Das bewirkt zwar Trauer aber es bedeutet auch, dass die Familie lernen muss ohne den Verstorbenen zu leben. 'Und in der Regel kriegen die das auch hin, was auch gut ist, denn der Zeitpunkt des Todes ist für jeden anders und was sollte sonst mit deiner Familie werden, wenn sie nicht lernen würde auch ohne dich zu leben.

Hast du eine gute Beziehung zu deiner Familie und deiner Umwelt gehabt, bleiben  viele gute Erinnerungen, falls nicht, dann sind sie logischerweise schlechter. Erinnerungen bleiben aber immer. Sie sind die Fußspuren deines Lebens im Hier (ich könnte auch schreiben auf der Erde, ist aber egal.).

Ob es Himmel und Hölle für dich gibt, kommt auf deinen eigenen Glauben an. Da kein Mensch darüber erzählen kann, weil jeder, der das eventuell dann weiß, tot ist und nicht mehr mit uns spricht, wird es wohl auch kaum möglich sein, da eine echte, für alle gültige Antwort zu finden, die begründbar wäre.

Für mich gibt es die Hölle nicht, weil es keinen "bösen" Gott gibt, der mich straft, wenn ich Fehler gemacht habe. Ich glaube nicht an den Teufel oder so etwas.

Ich weiß dass Gut und Böse in jedem Menschen vorhanden sind und das manches Mal das eine und manches Mal das andere aktiv ist. Ich denke, dass weißt du auch. Nicht immer sind wir nett bzw. böse zu anderen. Es ergibt sich aus unserem Leben und unseren Erfahrungen, Ängsten usw.

Das 2. Leben ist eine Glaubenssache aus dem Buddhismus - soweit ich weiß -. Eigentlich sehr schön und beruhigt,  aber ob es so ist... ich weiß es nicht.

Ich habe mir in meinem Leben eine eigene Vorstellung vom Tod bzw. dem Tot-sein" erarbeitet.

Für mich ist Gott lieb und verzeihend, er versteht, dass ich Fehler mache, weil ich ohne diese zu  machen nicht lernen kann. Ich glaube, dass mein Leben zu Ende ist, wenn ich den mir zugewiesenen Sinn, den ich bei meiner Geburt erhielt und der der Grund ist, dass ich hier lebe, erfüllt habe. Ich bin mein ganzes Leben auf dem Weg dieser Sinnerfüllung , auch wenn ich nicht weiss welche das ist. In der Sekunde meines Todes werde ich diesen Sinn sehen und erkennen.  Und ich glaube, dann wird es mir gut gehen und ich werde froh gehen können.

Ich bin mir sicher, dass ich meine Familie, die schon verstorbene und die lebende irgendwo wiedersehen werde und das wir immer zusammengehören. Wo auch immer und egal ob es eine Wiedergeburt gibt oder nicht. Ich bin mit dieser Famillie unabdingbar verbunden.

Für mich ist das eine schöne Vorstellung. Andere Menschen haben andereVorstellungen.

Du musst dir deine eigene Vorstellung machen, das kannst du indem du dich mit dem Thema Tod auseinandersetzt ohne in Traurigkeit und Depressionen zu verfallen, sondern einfach nur überlegst, wie du dir das so vorstellen könntest. Irgendwann wird dein Bild darüber komplett sein und dann ist alles gesagt.

Und immer daran denken: Es ist dein Bild. Ein anderer denkt und fühlt ganz anders!

Ich hoffe, ich konnte dir ein bischen helfen und dir einen Gedankenanstoss zu diesem Thema geben.

Ich hoffe auch, dass du mich verstehen konntest, denn ich weiß nicht, wie alt du bist und ob ich für dich die richtigen Worte gefunden habe.

Du kannst es mich ja mal wissen lassen. Und , klar, wenn du magst, können wir uns auch gern weiter über dieses Thema austauschen.

Gruß Gabritta

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melina14051
27.05.2016, 10:38

bin 11 aber danke für deine Hilfe

0

Du kannst dich mehr mit dem Tod beschaeftigen, dann verliert der Tod seine Macht ueber dich. Ueberhaupt ist ziemlich gut erforscht, was nach dem Tod passiert, du kannst dich da schlau machen.Wichtig zu wissen fuer Dich ist, dass du nicht sterben kanst, weil du niemals geboren wurdest. Nur Koerper werden geboren, du bist aber kein Koerper, sondern das ewig waehrende Bewusstsein, was mit allem verbunden ist, besonders mit Gott. Du bist das Goettliche, der ewig waehrende, das Absolute, dir kann ueberhaupt nichts passieren! Es gibt einen Himmel, das ist die Zwischenstation zwschen deinen Leben, dort ruhst du dich aus, bevor du wieder runterkommst und wieder mitspielst. Also da kommt noch viel! Viel Glueck!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube an ein Leben nach dem Tod, ich bin Christ. Wenn Sie Gründe haben wollen, um an ein Leben nach dem Tod zu glauben, dann können Sie im Internet nach "Mädchen begegnet Jesus" und "Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" suchen (ohne Anführungszeichen). Das sind Gründe.

Ich glaube an ein Leben nach dem Tod, da man daran in meiner Religion glaubt. Gründe/Argumente, um an das Christentum zu glauben findet man, wenn man auf mein Profil geht. Man kann mich aber auch nach Argumenten hier fragen. :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne ich. Es ist die ungewissheit die einen stört.

Hier sind meine Lieblings Gedanken:
Das Leben startet neu
Du kommst in den Himmel
Du kannst entscheiden was du machen möchtest. Im Himmel chillen, oder nochmals starten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das genau ist doch unser Vorteil als Mensch, gerade weil wir wissen, dass das Leben endet, können wir versuchen das Beste daraus zu machen. Hättest du keine Angst vor dem Tod würdest du viel Leichtsinniger mit deinem Leben umgehen. Also versuch nicht die Angst zu verlieren, sondern versuche das beste aus der verbleibenden Zeit zu machen, die du hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Akzeptier einfach das du keinen Einfluss darauf hast. Wenn es soweit ist, dann ists halt soweit! Das Datum deines Ablebends wird dir mit in die Wiege gelegt. Und was nach dem Tot kommt kann dir natürlich kein Lebender sagen aber ich bin der Meinung das es sowas wie einen Himmel gibt und eine Hölle nicht existiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage stellt sich (nach den Untersuchungen der Entwicklungspsychologen) meist zum ersten Mal im 8. Lebensjahr. Sie ist verknüpft mit der Frage nach dem Sinn des Lebens.

In diesem Alter kann niemand eine allgemeingültige Antwort selbst finden, die zugleich zufriedenstellend ist. Die besten Antworten erhält das Kind von den Eltern, bzw. von dem Elternteil, zu dem das größte Vertrauen da ist.

Die Frage, und damit auch die Angst, stellt sich durch das ganze Leben hindurch immer wieder. Die Antworten können unterschiedlich ausfallen. In jedem Fall entwickel sie sich weiter. Eine end-gültige gibt es nicht.

Ich kann dir mal eine vorläufige zum Prüfen anbieten:

Der Sinn unseres Lebens liegt im Da-Sein für einander. Also nicht in dem, was wir für einander tun, sondern einfach nur, dass wir für einander sind.

Trag es mal je unter vier Augen deinen Eltern vor, lass ihnen ein bisschen Zeit, um darüber nachzudenken, und diskutiere es dann mal mit ihnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Ich glaube daran das es ein weiteres Leben gibt. Wieso auch gibt es diese Momente. Zum Beispiel, du fährst irgendwohin, wo du noch nie vorher warst, dennoch kommt dir dieser Ort irgendwie bekannt vor. Obwohl du tatsächlich nie da warst? Das ist einer dieser Merkmale. Der Tod gehört zum Leben dazu, bei jedem tritt der Tod ein, einfach bei jedem. Gerade weil du eben nicht weißt was danach kommt, finde ich es umso spannender.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Valerie19
22.05.2016, 23:28

dass ist eine intressante ansichtsart ich bin zwar der fensten überzeugung dass wir eig. nur einmal leben aber wenn man so genau überlegt ...

0

Was nach dem tod passiert weiß keiner und warum hast du angst vor dem tod bist du krank oder schon so alt oder was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dilaralicious2
22.05.2016, 23:19

Es weiß auch keiner ob es himmel oder hölle gibt wer weiß vielleicht wird man auch wiedergeboren

0
Kommentar von Melina14051
22.05.2016, 23:20

nein bin nicht alt und krank bin jung und gesund

0
Kommentar von Dilaralicious2
22.05.2016, 23:23

Warum hast du dann angst vor dem tod

0
Kommentar von Dilaralicious2
22.05.2016, 23:23

Sei lieber froh das du lebst und geniess es

0

Nein, existiert zu 100% nicht, würde kein Sinn machen

Kannst niemanden nach deinem Tod Wiedersehen weil du wie schon gesgat Tod bist

Hört sich natürlich nicht so an wie man es gerne hätte kann ich verstehen..

Jeder hat Angst vor dem Tod, denke ich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peoplelife
22.05.2016, 23:23

Was heißt hier "würde keinen Sinn machen"

Das ganze macht nach dem menschlichen Verstand keine nSinn, weil dieser irgendwo seine Grenze hat.

Der Tot ist mit nichts im Leben vergleichbar, weshalb der Mensch sagt "Ein Leben nach dem Tot macht keinen Sinn".Diese Sinnlosigkeit füllen viele Menschen mit ihrem religiösem Glauben, da dieser vorhersagt was passiert.

Ob das jetzt was bringt oder nicht ist ja egal, nur nimmt es viele nLeuten den Gedanken an das "danach".

0

jeder mensch stirbt einestages wann dass kanst du nicht wissen aber damit muss man sich abfinden... am besten denkst du gar nicht darübert nach sonst machst du dich nur verrückt und kannst das leben nicht geniessen und nein ich glaube nicht an einen himmel ich denke wen du stirbst ist es wie vor der geburt... nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist nach dem Tod ? Vermutlich dasselbe was die Milliarden von Jahren vor dem Leben war. Nichts.. Oder kann sich jemand an irgendwas vor seiner Geburt erinnern ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Valerie19
22.05.2016, 23:25

klar ich war aufm mond 😂

0

Wir haben alle nur EIN Leben. Mach das beste daraus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann diese Gedanken nachvollziehen, aber ich denke du weißt genau so gut wie ich, das dir keiner darauf eine Antwort geben kann.

Ist alles eine Sache des Glaubens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt weder Himmel noch Hölle. Du hast nichts zu befürchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner meinung nach geht die seele eines menschen nach dem tod in einen anderen körper und man wird neugeboren...himmel und hölle ist glaube ich blödsinn...es gibt nähmlich auch fälle wo sich kleine an ihr altes leben zurückerinnern konnten und die aussagen haben sogar gestimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melina14051
23.05.2016, 00:16

was denkst du werde ich aber genau aussehen

0
Kommentar von DatPro
23.05.2016, 00:27

???

0

Es wird niemals eine antwort geben! Jeder muss für sich selber einen antwort finden.

Und...höhle ;) nee...nur wenn du was ganz schlimmes gemacht hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melina14051
22.05.2016, 23:59

Z.M.B Bruder schlagen

0
Kommentar von Melina14051
23.05.2016, 00:00

oder mit schimpfwörter beleidigen

0
Kommentar von ST3IN
23.05.2016, 00:00

Ne töten

0
Kommentar von Melina14051
23.05.2016, 00:15

hab ich nicht gemacht und werde ich auch nie machen

0