Frage von ARTPOPx, 280

Angst vor Terror... öffentliche Events/Plätze besser meiden?

Hallo... seit dem Attentat auf Paris habe ich Angst, dass in Deutschland auch sowas passiert.

Sollte man jetzt lieber öffentliche Events/Plätze meiden?

Denn ich habe die Befürchtung das Deutschland als nächstes dran ist...allein schon weil die Terroristen das Stadium in dem Deutschland gespielt hat bombadieren wollten :(

Was soll ich tun? Wie ist man am sichersten in DE?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von angy2001, 280

Dann kannst du auch gleich ganz zu Hause bleiben. Es kann überall und nirgends passieren. Lass dich doch nicht so einschüchtern, dass du dein normales Leben nicht mehr leben kannst. Das wollen sie doch erreichen.. genau das.

Antwort
von Helooo, 210

Das ist genau das, was die Terroristen versuchen.
Sie wollen, dass wir Angst haben und uns fragen, ob wir noch raus gehen sollten.
Meiden oder nicht meiden sollte man machen per Bauchgefühl.

Antwort
von liesl1303, 223

Wenn Du immer zu Hause bleibst und oeffentliche Events/Plaetze meiden, dann haben die Terroristen gewonnen. So viel Angst ist dumm - und frage Dir, was sind die Chancen, dass im ganz Deutschland, Du wirdst das Ziel des naechsten Angriff

Antwort
von serhatbayram, 176

Ich würde dir raten das leben so weiter zu leben wie bisher diese Terroristen wollen dich einschüchtern

Antwort
von archibaldesel, 236

Nein, wahrscheinlich ist das Risiko, im Straßenverkehr zu Tode zu kommen, wesentlich höher. Und du bleibst ja auch nicht zu Hause, um das Risiko zu meiden.

Antwort
von Ostblockstern, 236

Ich meide die Weihnachtsmärkte und Großveranstaltungen

Kommentar von ARTPOPx ,

Weihnachstmärkte...auch in kleineren Städten?

Kommentar von Ostblockstern ,

ich wohne in Wien. Der Christkindlmarkt ist weltberühmt. Wer dort hingeht, ist echt selbst schuld. es ist das christliche Ereignis überhaupt hier in Wien

Kommentar von Deamonia ,

meinst du nicht, gerade deswegen ist das besonders sicher? Soweit ich weis, muss man für diesen Markt ja Eintritt zahlen, also gibt es "Eingänge". Meinst du nicht, da werden nun dieses Jahr alle Besucher genauestens durchsucht? 

Kommentar von Ostblockstern ,

Nein, es gibt keine Eingänge und keinen Eintritt..... Es ist vor unserem Rathaus, ein Riesenplatz, der unübersichtlich von allein Seiten begehbar ist

Antwort
von Oselomirnix, 271

Ich würd mich nicht unterkriegen lassen. Aber zur Not könntest du tatsächlich große Events meiden.

Antwort
von SwaggerBoi, 203

Die Flüchtlingswelle hat es Terroristen tatsächlich zum Kinderspiel gemacht hier einzumarschieren. Daher auf jeden Fall solche Events meiden. Bin mir sicher, dass Anschläge jetzt in einer Reihe in Ländern ganz Europas folgen.

Kommentar von ARTPOPx ,

was noch mehr Anschläge? woher weist du das?

Kommentar von Ruehrstab ,

Swagger, wenn du an der Planung oder Vorbereitung von Anschlägen beteiligt bist, stell dich.

Kommentar von SwaggerBoi ,

Schön, dass du sowas noch mit Humor nehmen kannst :) Aber was deine Aussage soll, weiß ich nicht. Ich bin weder Flüchtling noch Terrorist^^ 

Antwort
von Deamonia, 43

Leb dein Leben wie vorher, lass die Terroristen nicht gewinnen! 

Deutschland und Frankreich kannst du im übrigen Politisch nicht vergleichen.

zu guter letzt meine Meinung dazu: 

Lieber sterbe ich bei einem Attentat, als mich vor diesen Perverslingen von der IS zu verstecken!!! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community