Frage von benco21, 72

Angst vor spinnen , woher?

Wies haben viele menschen angst vor spinnen ?
Gibt es da einen evolutionären grund für? (Hoffe das ist so richtig geschrieben)
Oder liegt es darann das sie 8 beine anstatt 6 haben?

Antwort
von Buckykater, 16

Meist ist diese Angst nur anerzogen bzw kulturbedingt. In der westlichen Kultur ist die Angst vor Spinnen recht weit verbreitet. Oft bekommt man schon als Kind beigebracht wie ekelhaft Spinnen doch sind und auch in Filmen auch Kinderfilmen sind Spinnen meist die bösen. Gegen die Annahme es sei ein Urinstinkt spricht daß in Regionen oder Ländern  in denen es größere und für den Menschen gefährlichere Arten gibt die Menschen viel Entspannter mit Spinnen umgehen. In einigen Regionen dienen ihnen Spinnen (Vogelspinnen) sogar als Nahrung.  Allerdings können nur die wenigsten Arten wirklich gefährlich für Menschen sein

Antwort
von Mountainwalk, 21

Richtige Angst hat meist eine Ursache, meine Freundin hat wirklich Panik davor. Ihr Auslöser der Angst war beim erwachen am Morgen als ihr eine Spinne im Gesicht gesessen ist (als Kind). Man kann bei kleinen Kindern sehen die haben keine Angst vor allem was krabbelt und kriecht sofern kein schlechtes Erlebnis oder dem Kind nicht vorgelebt wird davon Angst haben zu müssen. Wenn die Angst zur Belastung wird kann mit einer Hypnosesitzung  wunderbar geholfen werden. Teilweise reicht schon eine Sitzung aus um die Angst dauerhaft zu verbannen. Der Hypnotiseur macht dazu eine Rückführung und findet so die Ursache, die er dann durch positives umerleben lassen behebt.

Antwort
von LovelyShiba, 40

Viele empfinden solche Geschöpfe als eklig & angsteinflößend. Manche haben schon beim Anblick Angst, ich meine, wer würde freiwillig eine Spinne in die Hand nehmen? Viele befassen sich mit diesen Viechern.
Ich habe zwar keine Spinnenphobie, aber bekomme meist Angst, wenn die irgendwo in meiner Nähe herumschwirrt.
Diese Dinger sehen einfach nur so Nicht! harmlos aus. Dabei sind Hausspinnen gar nicht giftig.

Kommentar von beast ,

ICH  nehme  freiwillig  Spinnen  in  die  Hand :-) . Ich mag  diese  "Viecher"

Kommentar von drachenheldx ,

Ich mag diese Viecher auch, bei mir wohnen einige(viele) in meine wohnung.

und ich nehme auch freiwillig ne spinne in die hand und das kitzelt immer so lustig :-)

und sie halten auch anderes viehzeug wie fiese mücken fern.

(zitterspinnen) :-)

Antwort
von 19umut07, 26

Wir haben vor Lebewesen mehr Angst desto weniger wir uns mit ihnen ähneln.

Antwort
von elisamueller, 32

Einmal wegen den Beinen und weil sie sehr schnell laufen können

Antwort
von jasminschgi, 15

Weil manche spinnen giftig sind oder sogar töten können. Und da man oft nicht wusste ob das eine tötende spinne ist oder nicht hat man einfach vor allen angst. Zur Sicherheit sozusagen.

Antwort
von beast, 23

Die  Angst  ist  eigendlich  Ekel ( zumindest  ist  das  beiu  meinem  Mann  so )   Aber  warum sich  Menschen  vor  Spinnen  ekeln,  das weiß  ich  leider  auch  nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten