Frage von leonie1286, 193

Angst vor Sex mit neuem Freund?

Hallo, ich (21) hatte bereits eine Beziehung welche sehr schön und vertraut war. Leider haben wir beide uns in entgegengesetzte Richtungen entwickelt und vor einiger Zeit die Beziehung beendet. Ich hatte mit meinem Exfreund auch schon Sex gehabt, viel und auch verschiedenste Stellungen. Also würde ich schon behaupten das ich mittlerweile sexuell recht erfahren bin. Jetzt habe jemand neuen kennen gelernt. Wir sind zwar noch nicht zusammen und auch noch nicht so weit, aber ich bin mir sicher das es bald darauf hinauslaufen wird. Nur habe ich total angst vor dem Sex mit einem anderen. Bei meinem Exfreund war ja alles so vertraut, er wusste was mir gefällt und ich wusste wie es abläuft. Ich mache mir jetzt totale Gedanken wie es ist mit jemand anderem zu schlafen und wie ich mich verhalten soll. Warum ich mir darüber so viele Gedanken mache weiß ich gar nicht, aber ich kann es nicht ändern. Danke für die Antworten :)

Antwort
von Giwalato, 98

Hallo Leonie,

setze Dich nicht unter Druck, lass es einfach auf Dich zukommen und überlaß Deinem Freund die Initiative.

 Das erste Mal mit einem anderen Mann ist fast genau so stressig wie das erste Mal, aber wenn Du Dich etwas unerfahrener stellst, als Du bist, kannst Du nur gewinnen.

Und gemeinsam könnt Ihr erkunden, was Euch beiden Spaß macht.

Liebe Grüße,

Giwalato 

Antwort
von bikerin99, 64

Das ist normal, dass du verunsichert bist, wenn du nach einer längeren Beziehung, dich mit einem neuen Partner einlässt. Bei der alten Beziehung war es doch anfangs auch so.
Normalerweise streichelt und liebkost man sich und lernt sein Gegenüber besser kennen und umgekehrt. So gewinnt ihr Sicherheit und irgendwann hast du deine Bedenken völlig vergessen.

Antwort
von ellibelli16, 80

Versuche sein ganzes Wissen mal abzuschalten. Erst mal ausprobieren lassen...vielleicht hat er ja auch schon Erfahrung. Und wenn ihr ein paar mal rumgemacht habt frag ihn doch mal ganz ehrlich, was er mag und er wird sich dann fragen. Das ist immer das beste als ewig un nebel rum zu laufen. Aber wirklich erst einmal ohne jeglichen Vorurteile oder Gedanken an die Sache rangehen. Hört sich zwar schwer an, aber funktioniert 😉

Antwort
von XxDerHelferXD, 53

Ich denke mal, es ist vollkommen normal, dass du dir solche Sorgen machst.

Versuch doch mal, mit deinem neuen Liebhaber darüber zu reden, dass du dir Gedanken und Sorgen über euren ersten Sex machst.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass eure Gedanken vollkommen unbegründet sind, du machst dir vermutlich nur Sorgen, dass dieser Sex nicht so wird, wie du ihn kennst.

Dennoch Viel Glück und Erfolg :)

Antwort
von Wuestenamazone, 42

Du hast damals deinen Ex-Freund auch nicht gekannt. Ihr habt euch gemeinsam vorgetastet. Das ist mit dem neuen auch nicht anders. Man muß sich da langsam vortasten. Sei entspannt und geh einfach auf das ein. Wenn dir was nicht passt sag ihm das gleich. Aber das wird ein vorantasten wie damals sein. Mach dir keinen Kopf das geht sicher alles seinen Weg.

Antwort
von piadina, 45

Hake den Gedanken einfach ab und genieße die Zeit, wenn ihr zusammen seid. Denke einfach nicht über den Sex nach, denn das ergibt sich dann ganz intuitiv aus der Situation heraus. Oftmals passiert es ja völlig ungeplant und unerwartet aus der Situation heraus.

Reicht völlig, wenn Du Du bist....... Du mußt nichts anderes darstellen. Viel Spaß!

Antwort
von MissMayfair, 37

Lass es auf Dich zukommen. Ein neuer Typ ist neues Terrain, neue Wünsche, neuer Mensch, neuer Körper. Vielleicht wird es ja großartig. Versuche das negative aus Deiner Denke zu kriegen.

Antwort
von sternenmeer57, 44

Ich glaub das geht jedem so. Das erste Mal mit dem Neuen wird so sein, wie du es genießen kannst. Lass dich einfach fallen, daß ist nie verkehrt.

Antwort
von neunzigtausend, 24

Wenn du Angst hasst, dann bist du noch nicht bereit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten