Frage von kico3210, 53

Angst vor sepsis durch Asche?

Hallo, habe eben mit Freunden So ein kleines Feuer Feuer gemacht und mit so spitzen Stöcken marshmallows gemacht. Dann haben wir rumgespielt und ich hatte einen ziemlich tiefen blutenden Kratzer am Arm, da mein Freund mir den Stock versehentlich in den Arm gerammt hat. Naja ich hab es unter Wasser abgewaschen aber es waren halt noch einige graue Punkte/ Flecken in der Wunde zu sehen. Habe auch nichts zum desinfizieren zum Haus deshalb hab ich es bei Wasser belassen. Hab die Stelle jetzt mit strips zusammen getapet und habe aber trotzdem irgendwie Angst, dass da jetzt irgendwas schlimmeres wie zB ne sepsis eintreten könnte.
Man bemerkt diese ja an Fiber, Schüttelfrost usw aber wie lange dauert das bis die ersten Symptome bemerkt werden? Und glaubt ihr man kann durch Asche eine sepsis bekommen? Oder entzündet sich die Wunde vielleicht nur ein bisschen?

Danke, habe ein bisschen Angst.

Antwort
von Pilotflying, 22

Ich glaube, Du bekommst eher eine Panikstörung als eine Blutvergiftung. 

So schnell geht geht das nicht. Du wirst sehen, ob es sich entzündet. Dann hast Du immer noch Zeit, zur Apotheke oder zum Arzt zu gehen.

Antwort
von 1900minga, 41

So ne schnell hast du keine blutvergiftung.

Sonst währen wir Kinder vom Land doch gar nicht mehr am Leben.

Antwort
von Shamen2017, 41

Du hast nichmal sogrotan oder so? Wow...
Asche wird auch rum reinigen benutzt mak so nebenher.

Kommentar von Pilotflying ,

Diesen Beitrag versteht kein Mensch...😨

Kommentar von Shamen2017 ,

hast du Sagrotan? in einigen fällen wird Asche auch zum reinigen von Wunden benutzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community