Frage von Lea1m8, 62

angst vor schulsport mit den jungs?

hi hab jetzt schon n paarmal gefehltim schulsport aber jetzt gehts nicht mehr! meine lehere turnen immer zusammen also jungs und mädels und wir machen immer solche laufwettkämpfe! die fasg jeder hasst! in meiner köasse sind 3 sehr sehr gute sportler und die lehrer vergleichen uns mit denen dann immmer! wenn ich in der früh aufstehe und an diesem tag turnen habe habe ich extreme bauchschmerzen und so! mein wunsch wäre das wir immer getrennt turnen aber wenn wir die lehrerin fragen sagt sie: fragt nicht immer ich habe schon meine pläne! also ich bin ein mädchen und ja bitte helft mir❤️

Antwort
von Othetaler, 23

Versuche erst gar nicht, die mit diesen "Supersportlern" zu vergleichen. Setzte dir ein eigenes Ziel und versuche das zu erreichen.

Antwort
von DerTroll, 31

Deine Logik ist nicht plausibel. Entweder kannst du Trunen oder nicht. Und du wirst Einzeln benotet und anhand der Leistung anderer schätz der Lehrer ein, was man von Schülern erwarten kann. Das ändert doch nichts daran, ob ihr nun zwei getrennte Gruppen seid oder nicht. Und mal ehrlich. Ich vermute, ihr habt einmal pro Woche Sport nur. Wenn man da die Klasse auch noch aufteilt, wird es ja noch weniger. Und wenn dir Turnen nicht liegt, fehlt dann die Zeit für andere Sportarten, mit denen du deine Note vielleicht ausgleichen kannst.

Antwort
von Matthew7991, 17

Ich bin ein Junge wir hatten in der 9 und 10 auch meist zusammen Sport und manchmal auch Getrennt wenn sowas wie Turnen oder Fußball anstandt

Schulsport macht so gut wie keinem Spaß. Das liegt aber auch oft mals an den Lehrern und was ihr macht Ich weiß ja nicht was Ihr bei euch alles für Möglichkeiten habt.
Ich hatte in der 9 und 10 einen sehr coolen Sportlehrer wir haben Volleyball, Brennball, Federball, Fußball, Basketball, Volleyball, Hockey, Eislaufen, und noch ein paar Spiele die wir oder sich die Lehrer ausgedacht haben.
Man muss dazu sagen wir hatten immer Sport mit der Paralelklasse und auch die Gesamte Turnhalle für uns. Und wir hatten halt alles eigentlich vor der Tür. Eislaufstadium, Fußballplatz, Volleyballplatz, Rennstrecke, nen Wald.
Die 5te bis zur 8ten waren bei uns auch Hauptsächlich Fußball, was der hälfte keinen Spaß gemacht hat
.
Und falls es um die Noten geht dürfen Sie euch garnicht miteinander Vergleichen. Sport ist eher nur eine Mitarbeitsnote sprich wenn du immer dein Turnzeug dabei hast, mitmachst, dir Mühe gibts, und beim auf- und abbauen hilfst, dann bekommst du auch eine gute Note. ansonsten hätte Ich es im Sport niemals auf eine 2 geschaff dann wäre Ich eher ein 5er oder 6er Schüler in Sport gewesen.

Antwort
von superlolly, 18

Hi:) Du musst echt keine Angst haben! Lass die Lehrerin ruhig vergleichen, ich bin mir sicher du hast andere Qualitäten! Lass dich da nicht so sehr verunsichern, und steh zu dir selber.. Sei Selbstbewusst! :) Du schaffst das!:)

Antwort
von MrMiles, 26

Das Recht, keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern zu machen, hat sich unsere Gesellschaft hart erkämpft.

Frauen und Männer aufgrund ihrer Leistung zu trennen ist genau das, was unsere Gesellschaft im Moment versucht zu unterbinden.

Antwort
von Kandahar, 8

Warum nimmst du dir diesen Vergleich so zu Herzen?

Nicht jeder ist eine Sportskanone, genau so wie nicht jeder ein Mathe-Genie ist. Es gibt in jedem Bereich welche, die besser sind und welche, die eben nicht so gut sind. Verglichen wird immer. Mal direkt und mal nur über die Note. Das ist völlig normal und das wirst du im Leben immer wieder erfahren.

Also mach dir nicht so einen Kopf deswegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten