Frage von LSMCGangsta, 53

Angst vor Schizophrenie obwohl es unwahrscheinlich ist?

Hallo, ich hab Angst vor Schizophrenie, weil ich gestern ne Fliege hatte, die mich genervt hatte und ich sie dann raustun wollte. Ich wusste dann nicht, ob sie draußen war, dann hab ich mich so heftig darauf konzentriert, dass ich dachte ich würde es noch hören, war aber vielleicht nur mein Tinnitus. Seit dem beschäftige ich mich oft damit und muss oft darüber nachdenken. Nun hab ich auch über mehrere Symptome informiert und habe sehr Angst z.B musste ich darüber nachdenken, dass man sich beobachtet fühlt und habe das probiert und geschaut wer mich alles anschaut habe mich aber nicht wirklich beobachtet gefühlt oder verfolgt

Antwort
von bikerin99, 40

Das Internet ist als Informant für Krankheit nicht besonders hilfreich, sondern verängstigt, weil alle möglichen Symptome aufgezählt werden und man vielleicht manche glaubt, sie zu haben.
In der Zeit vor dem Internet hättest du dir vielleicht gedacht, "habe mir da was eingebildet" und das wars.
Das was du beschreibst, ist kein Hinweis auf eine Krankheit, schon gar nicht für Schizophrenie, dir fehlen alle Symptome nach deiner Beschreibung.

Antwort
von FelinasDemons, 24

Du kannst dir natürlich auch so lange einreden eine Krankheit zu haben bis du es selbst glaubst. Geh zu einem Psychiater, falls du das wirklich glauben solltest und informier dich mal richtig darüber. Anstatt solche Wahnvorstellungen hier zu Posten.

Antwort
von extrapilot351, 35

Schau dir mal die Beschreibung dieser Erkrankung bei wiki an und dann frage noch einmal.

Kommentar von FelinasDemons ,

Oh Sorry,sollte ein Pfeil nach oben geben.Meine Hand ist ausgerutscht ^^"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community