Frage von Lucaa1999, 73

Angst vor Realschulprüfung Deutsch?

Hallo Habe am Montag meine Realschulabschluss-Prüfung in Deutsch. Das Probelm: Ich habe da extrem viel Angst vor. Bei mir ist es nämlich so, dass ich in Deutsch bin. Ich stehe momentan auf 3,5(3,6?) und müsste in der Arbeit eine 3 schreiben, um meine 3 auf dem Zeugnis zu bekommen. Ich setze mich irgendwie selber unter Druck.. ich WILL diese 3 haben, weil ich nur 2en und 3en auf dem Zeugnis hat und dann sieht eine 4 im Hauptfach doof aus. Könnt ihr mit Tipps/Ratschläge geben? Bei mir ist es leider auch so, dass ich Texverständnisprobleme habe. LG lucaa1999

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Angelinaatoni, 54

Ich weiß wie du dich fühlst. Hatte letztes Jahr meine Prüfungen. Ich stand auf 1.4 und musste mind. eine 1.4 schreiben damit ich die 1 bekomme (sonst wäre ich wahrscheinlich nicht auf die Schule gekommen wo ich jetzt bin)
War genau so ein Druck für mich, auch wenn wir hier von verschiedenen Noten sprechen, jedoch haben/hatten wir beide ein gewisses Ziel. Du musst dich einfach entspannen. Ich weiß es ist nicht so einfach, aber das ist die beste Alternative. Lege dir dein Lieblingsessen neben dich, gehe die Aufgabe ganz entspannt an. Denke einfach daran, dass du es dann hinter dir hast. Wünsche dir viel Glück 💕

Kommentar von Lucaa1999 ,

Danke :) Komme einfach nicht drüber weg. Ich bin auch ziemlich froh, wenn ich diese Prüfung hinter mir habe.

Kommentar von Angelinaatoni ,

entspanne dich einfach, die Prüfung kommt sowieso auf dich zu, du kannst nichts dagegen machen. Also wähle einfach die beste Alternative und entspanne dich. Unnötiger Stress ist nicht gut. Ich weiß es ist einfach gesagt aber ich bin mir sicher dass du das kannst 😊

Kommentar von Lucaa1999 ,

Dankeschön :)

Antwort
von Philipp61198, 47

Du kannst beruhigt sein. Ich habe meine Prüfung letzes Jahr in Bayern gemacht. Auch ich war vorher sehr nervös, die Leher meinten immer, es werde so schwer sein und wir müssten so viel lernen. Aber das stimmt nicht! Natürlich sollte man sich adequat vorbereiten, dennoch ist es kein Hexenwerk. Ich hatte damals den TGA gewählt, da er eine gewisse Sicherheit mit sich brachte. Es hat mir sehr geholfen, viele Fachbegriffe für die Sprachanalyse zu lernen, das hatte den Lehrer beeindruckt, so etwas ähnliches kannst du ja auch machen. Ein Alleinstellungsmerkmal ist sehr prägnant für den Lehrer und hinterlässt, wenn es natürlich über dem Leistungsnivau ist, einen guten Eindruck.

Einen allgemeinen Tipp für deine Prüfungen: Ich habe Abends immer Handy etc. ausgemacht und konnte so gut schlafen. Am morgen habe ich dann ordentlich und gesund gefrühstückt. So kannst du deine vollen geistigen Fähigkeiten nutzen. Um mir nicht auch noch Stress über eine eventuelle Verspätung durch den Bus zu machen, hat mich meine Mutter gefahrend. Und während den Prüfungen hatte ich wirklich alles, ich meine wirklich alles, was erdenkbar ist. Mein Tisch war dann relativ vollbeladen, aber es hat mir geholfen mich zu beruhigen. Also Kopf hoch, du packst das!

Kommentar von Lucaa1999 ,

Danke! :)

Antwort
von Joshua18, 35

Vielleicht helfen Dir die Tips im Link unten ein wenig weiter ? Kannst ja mal reinschauen.

http://www.pohlw.de/lernen/kurs/index.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community