Frage von XxH1TM4NxX, 52

Angst vor Reaktion der Eltern (Vater)?

Ich gehe in die 8te Klasse eines Gymnasiums in Bayern und bin 15. Ich bin in der 7ten bereits durchgeflogen da es damals einfach ein lack jahr für mich war meine eltern haben sich getrennt mein geliebter opa ist gestorben etc. Ich habe dann als ich die 7te wiederholt hab einen Notendurchschnitt von 2,4 gehabt worauf meine eltern mega stolz waren.Nun stehe ich in der 8ten Klasse wieder mit 2 5en in meinen Problemfächern (Mathe,Französisch) da und da man wenn man 2 mal durchfliegt auf eine Mittelschule gehen muss. Ich habe davor riesige angst... das ich meine eltern nicht stolz machen werde (größte sorge) das ich es nicht schaffe meine Noten auszubessern und das ich wenn ich es schaffe das nächste Schuljahr noch größere Probleme haben werden wovor ich auch angst habe ist das die Leute auf der Mittelschule mich dann nicht mögen werden :/ ich habe keine Lust mehr jeden Tag nach der schule da zu liegen nachzudenken zu weinen und Bauchschmerzen zu haben.Meine Eltern wissen bisher von nix. (Habe in allen anderen Fächern 2 und 3er. Was soll ich tun :/ Bitte helft mir.

Antwort
von laraherzchen, 21

Naja. Wenn du sonst gut in der Schule bist sollte es doch drin sein wenigstens eine 5 aufzubessern. Sprich doch mal mit deinen Eltern darüber dass dir diese Fächer Probleme bereiten und ob vielleicht regelmäßige Nachhilfe gut wäre. Vielleicht reicht es ja auch schon sich mit einem Freund oder einer Freundin (die gut in dem Fach ist) regelmäßig zusammen zu setzen und den behandelten Stoff zu wiederholen. Wenn du dir jetzt zu viel Druck und Stress machst bringt dich das nicht weiter. Du hast ja noch ein paar Monate und arbeiten Zeit deine Noten auszubauen.

Antwort
von OderSox3,

Die Frage ist schon etwas älter, daher schätze ich, dass du bereits eine Lösung gefunden hast. 

Aber ich hätte eine Frage an dich. Seit wann muss man vom Gymnasium auf die Mittelschule wechseln? Davor kommt immerhin noch die Realschule und mit Mittlerer Reife kannst du quasi genau das selbe machen wie mit Abi. Studieren könntest du auch über Umwege - oder einfach später Abi nachmachen.

Jedenfalls habe ich noch nie gehört, dass man vom Gymi auf die Mittelschule muss, naja ...

Hoffe du hast das Schuljahr noch geschafft,

lg 

Antwort
von LeaVarga, 11

Ich bin derzeit in der 4. Klasse einer NMS (Neue Mittelschule) und habe vor ca. 2 Wochen die Anmeldung für die HAK gemacht. Es gibt viele Menschen die die geilsten berufe aller Zeiten haben trotz dass sie in der NMS waren. Wenn du deine Eltern nicht enttäuschen willst dann "ZAH" an in der schule und lern was.

Antwort
von liquorcabinet, 12

Besorg dir doch eine Nachhilfe und sprich mit den Fachlehrern über deine Sorge und frag, ob du freiwillige Arbeiten leisten kannst: Referat, Einführung in ein neues Thema, Handout.. whatever.

Antwort
von Nibbelchen99, 18

Bei mir war es so, dass man das ausgleichen kann mit 2ern, weiß aber nicht ob das auch bei 2 Noten geht :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten